Rechnungshöfe zeigen, was sie wert sind

Wien (OTS) - Auf Einladung des Direktors des Kontrollamtes der
Stadt Wien, Dr. Alois List, halten heute, Mittwoch, die Kontrolleinrichtungen der Republik, der Rechnungshof, die Landesrechnungshöfe und das Kontrollamt der Stadt Wien sowie die Prüfstelle der Provinz Bozen ihre jährliche Konferenz im Wiener Rathaus ab.

Der Landeshauptmann von Wien, Dr. Michael Häupl, sowie der Landesamtsdirektor Dr. Ernst Theimer begrüßten bei der Eröffnung die Finanzkontrolle als wichtigen Faktor für eine innovative Entwicklung der Verwaltung. Im Mittelpunkt des Treffens stehen die Koordination der Prüfungstätigkeit, das Wissensmanagement der Rechnungshöfe und die Einrichtung eines gemeinsamen Internet-Portals. Das geplante Internet-Portal wird dem Wissens- und Erfahrungsaustausch der Kontrollinstitutionen unterstützen und allen Bürgerinnen und Bürger einen Zugang zu den Prüfungsergebnissen, die Einsprungspotentiale von hunderten Millionen Euro darstellen, eröffnen. Durch gezieltes Wissensmanagement bündeln die österreichischen Institutionen der Finanzkontrolle ihre Kräfte und verstärken damit die Wirkung ihrer Prüfungstätigkeit und entlasten so ganz entscheidend den Steuerzahler. Am Mittwoch stellt sich auch der "jüngste" Rechnungshof, der Tiroler Landesrechnungshof, vor. (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Edith Goldeband
Tel.: 0664/1617867

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007