AVISO: Pressekonferenz - Entlasten statt Kürzen!

Stundenkürzungen: Derselbe Stoff in weniger Zeit?

Hiermit möchten wir die Damen und Herren von Presse, Hörfunk, Fernsehen und Photoredaktionen herzlich einladen:

Montag, 28. April 2003

im Café Melange
Kremser Gasse 11, 3100 St.Pölten

Beginn: 11:00 Uhr

Die Vorsitzende der AKS (Aktion Kritischer SchülerInnen) Niederösterreich, Angelika Striedinger und LandesschülerInnenvertreterin Romana Brait nehmen gemeinsam mit dem Schulsprecher des BG Amstetten, Lukas Erhard, die geplanten Stundenkürzungen genauer ins Visier: Wie steht es um die Schulpartnerschaft und das Mitspracherecht von SchülerInnen und LehrerInnen rund um die "Reform"? Was sind die Motive von Seiten der Verantwortlichen? Wie werden sich die Kürzungen auf Schulalltag und SchülerInnen auswirken?

Weiters wird ein von SchülervertreterInnen gemeinsam ausgearbeitetes Alternativkonzept zu den von Seiten der Ministerin Gehrer geplanten Stundenkürzungen präsentiert: Entlasten, statt kürzen! Im Zentrum stehen weiters geplante Protestaktionen von SchülerInnen am Dienstag, 29. April.

Wir laden die Journalisten und Journalistinnen herzlich auf ein Brunch ein.

folgende Unterlagen werden aufliegen:

  • Bestandsaufnahme: Fakten, Hintergründe und Vorgehensweise
  • Alternativkonzept "Entlasten statt Kürzen"
  • AKS-Materialien: "55 Wochenstunden sind genug!"

(Schluss) as

Rückfragen & Kontakt:

Aktion Kritischer SchülerInnen - NÖ
Angelika Striedinger (0699/12170546)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002