ORF, Linde-Verlag und VKI präsentieren: "Mein großer Rechts-Berater"

ORF-Star Peter Resetarits und Peter Kolba (VKI) geben Antwort auf juristische Fragen

Wien (OTS) - =

Er ist 1,40 Kilogramm schwer, 784 Seiten dick und
darf in keinem Bücherregal fehlen: "Mein großer Rechts-Berater". Der ORF und der Linde-Verlag präsentierten am Donnerstag, dem 24. April 2003, im ORF-Zentrum den eben erschienenen Rechtsratgeber der beiden Autoren Dr. Peter Resetarits, ORF-Star und Jurist, und Dr. Peter Kolba, Leiter der Rechtsabteilung des Vereins für Konsumenteninformation (VKI).

ORF hilft bei Alltagssorgen

TV-Chefredakteur Werner Mück begrüßte die zahlreichen Gäste, darunter Justizminister Dr. Dieter Böhmdorfer: "Fernsehen und Buch schließen einander nicht aus. Im Gegenteil: Jedes der beiden Medien ist eine notwendige und sinnvolle Ergänzung für das andere. Die Kooperation des ORF mit dem Linde-Verlag ist die logische Antwort." Peter Resetarits habe sich der Rechtspflege verschrieben und sei den Fernsehzusehern durch Sendungen wie "Schauplatz Gericht", "Volksanwalt - Gleiches Recht für alle" und durch die "Willkommen Österreich News"-Rubrik "Helpline" ein Begriff. Der ORF, so Mück, erfülle seinen öffentlich-rechtlichen Auftrag und helfe mit derartigen Sendungsformaten den Leuten bei ihren Alltagssorgen. Dies komme bei den Menschen an, während andere Kanäle mit spektakulären Gerichtsshows an Publikum verlieren.

Ratgeber hat Dolmetschfunktion

Justizminister Dr. Dieter Böhmdorfer - noch bis 1. Mai 2003 für den Konsumentenschutz zuständig - sparte nicht mit Kritik am Recht, das selbsterklärend sein müsse, diese Funktion aber nicht erfülle. Viele würden ihr gutes Recht nicht kennen. "Mein großer Rechtsberater" habe eine Dolmetschfunktion, die es ermögliche, Antworten auf alle juristischen Fragen im Alltag zu bekommen, und schließe damit eine bisher bestehende Lücke. "Das Buch ist eine Sensation, weil es alles, was wichtig ist, enthält und optisch gut aufbereitet ist."

Lösungsansätze für Rechtsprobleme

"Ein wenig Lektüre im ASVG genügt, und schon sinkt ihm das Gesetzbuch aus der Hand und die Augen fallen ihm zu", schreibt Dr. Peter Resetarits in seinem Vorwort zum Ratgeber. Wenn er keinen Schlaf finde, helfe er mit einem Kodex nach. "Mein großer Rechts-Berater" ist nicht das Buch, das man sich abends als Entspannung zur Hand nimmt. Es soll dem Laien Lösungsansätze für seine Rechtsprobleme wie u. a. pfuschende Handwerker, grabschende Kollegen oder richtiges Erben bieten. Das angeeignete Wissen kann viel Geld sparen."

Dr. Peter Kolba, seit 15 Jahren im VKI tätig: "Egal ob man Auto fährt, telefoniert, liebt, wohnt, erbt, im Internet surft oder sportelt: In jeder Lebenslage kann es zu Schwierigkeiten kommen. Viele schrecken davor zurück, ihr Recht durchzusetzen - aus Unkenntnis, Zeitmangel oder Angst vor hohen Anwalts- und Gerichtskosten. Ohne juristisches Fachchinesisch bietet ein Team von Juristinnen und Juristen Unterstützung bei allen rechtlichen Problemen, die im Alltag auftauchen können. Das vorliegende Buch wird Rechtsanwälte und professionelle Berater zwar nicht ersetzen können, hilft jedoch dem ambitionierten Laien, Lösungsansätze für anstehende Konflikte zu bieten."

Drittes Buch in Kooperation ORF mit Linde-Verlag

"Mein großer Rechts-Berater" ist das dritte Buch - nach "Alles fest im Griff" von Ira Mollay und "Der Internet-Insider" von Gerald Reischl - das in Kooperation von ORF und Linde-Verlag erschienen ist. Bereits kommende Woche wird das nächste gemeinsame Buch präsentiert:
"Stau", ein Ratgeber von ORF-Verkehrsexpertin Andrea Radakovits. Weitere Ratgeber in Kooperation mit dem ORF sind in Planung", so Dr. Oskar Mennel, Leiter des Linde-Verlags.

Das Buch ist im Linde-Verlag erschienen und zum Preis von 29 Euro im Fachhandel sowie im ORF-Shop erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002