Aviso: Pressekonferenz "Europäischer Literaturwettbewerb", 23.April

Um 11.00 Uhr in der EU-Vertretung in Wien

Wien (OTS) - "Perplex" - das Magazin aus Graz für Jugendliche -
hat im Herbst letzten Jahres seinen mittlerweile 4. Europäischen Literaturwettbewerb in deutscher Sprache für junge Autoren bis 19 Jahre durchgeführt. Der Wettbewerb, der unter dem Motto "Literatur überwindet Grenzen" steht, war im Jahr 2002 dem Thema "Lebens(t)raum" gewidmet. An ihm beteiligten sich 1300 Jugendliche aus zwölf Ländern, darunter Österreich, Deutschland, Italien, die Schweiz sowie mehrere Beitrittskandidatenländer und Jugoslawien.

Die prämierten Beiträge des 4. Europäischen Literaturwettbewerbs werden vom Perplex-Verlag Graz in einem Buch mit dem Titel "Literatur überwindet Grenzen IV" veröffentlicht. Dieser Sammelband wird erstmals auf einer gemeinsamen Pressekonferenz der Vertretung der Europäischen Kommission und des Perplex-Verlages vorgestellt, zu der alle interessierten JournalistInnen herzlich eingeladen sind. Bei dieser Gelegenheit werden zwei der Preisträger erläutern, warum sie an dem Wettbewerb teilgenommen haben, und sie werden aus den von ihnen eingereichten Beiträgen vorlesen.

Die Pressekonferenz findet am Mittwoch, den 23. April 2003, um 11.00 Uhr in der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, Kärntner Ring 5-7, 6. Stock, 1010 Wien, statt.

Teilnehmer:

Karl Georg Doutlik, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission
Franz Kirnbauer, Geschäftsführer des Perplex-Verlages Graz
Lubica Palenikova (Bratislava), Preisträgerin
Faida Mezildzic (Amstetten/Niederösterreich, HBLA für wirtschaftliche Berufe), Preisträgerin

Die Vertretung der Europäischen Kommission ersucht um Anmeldung zur Pressekonferenz per E-Mail unter anton.leicht@cec.eu.int

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Anton Leicht
Europäische Kommission
Vertretung in Österreich
Tel.: (++43 1) 516 18 - 312
Fax: (++43 1) 513 42 25
anton.leicht@cec.eu.int
http://europa.eu.int/austria/

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEG0001