Neuer Terminal in Sofia - Cargolog Weiss Bulgarien ist in den neuen Logistik-Terminal übersiedelt

Lauterach (OTS) - Nach einem halben Jahr Bauzeit wurde der neue Logistik-Terminal von Cargolog Weiss Bulgarien - ein Tochterunternehmen des internationalen Logistikkonzerns Gebrüder Weiss - in Sofia fertig gestellt.

Ende März übersiedelte das Team von der Tzarigradsko Chaussee in den nahe gelegenen Boulevard Prof. Tzvetan Lazarov. "Die bisherige Anlage war zu klein und für die steigenden speditionellen Anforderungen eher ungeeignet", erklärt Marieta Grigorova, Leiterin von Cargolog Weiss Bulgarien.

Schnellere Zollabwicklung

Das Zollamt Sofia, über welches die gesamten Zollangelegenheiten von Cargolog Weiss laufen, wird in absehbarer Zeit ein eigenes Büro im neuen Terminal beziehen. Die räumliche Nähe zu den Zollbeamten bedeutet dann eine schnellere zolltechnische Abwicklung. Zusätzlichen Vorteil bringt das ebenfalls im Haus ansässige Geldinstitut - so können zum Beispiel Zollabgaben direkt zur Einzahlung gebracht werden.

Mit 3.000 qm Lagerfläche und entsprechender Einrichtung ist der neue Terminal dem westlichen Gebrüder Weiss-Standard angepasst worden. Die Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf rund 3 Mio. EUR. Folgende Serviceleistungen wickelt das Team von Cargolog Weiss Bulgarien in der Hauptstadt Sofia ab: Vollspedition, Luft- und Seefracht, Lagerlogistik, Verzollung, landesweite Distribution, Import/Export, Sammelgut in Europa.

94 Standorte weltweit

Der Logistikkonzern Gebrüder Weiss beschäftigt insgesamt 3.321 Mitarbeiter an 94 Standorten weltweit. Im letzten Geschäftsjahr hat dieses Vorarlberger Unternehmen einen Umsatz von ca. 560 Mio. EUR erwirtschaftet. Das Tochterunternehmen Cargolog Weiss Bulgarien besteht seit zehn Jahren und hat derzeit 30 Mitarbeiter.

Rückfragen & Kontakt:

Gebrüder Weiss Pressestelle:
Johannes Angerer
press@weisslogistics.com
Bundesstrasse 110, A-6923 Lauterach
Tel.: +43 5574 696 500
Mobile: +43 664 43 29 707
http://www.weisslogistics.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0001