Verkehrsmaßnahmen

Gebrechenbehebung in Alterlaa dauert länger

Wien (OTS) - Im 23. Bezirk, Alterlaa, sind die Arbeiten der Wasserwerke (MA 31) zur Behebung des Gebrechens in der Anton Baumgartner-Straße vor der Altmannsdorfer Straße, umfangreicher als ursprünglich angenommen. Sie werden voraussichtlich erst am Freitag, dem 18. April, um etwa 20 Uhr abgeschlossen.

Nächtliche Wartungsarbeiten im Bereich der A 23

Im Bereich der A 23/Südosttangente, und zwar im Tunnel Hirschstetten bzw. der Ausfahrt zum Genochplatz (22. Bezirk) sowie im Tunnel Stadlau werden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, zwischen 20 Uhr und 1 Uhr früh, durch die MA 28 - Autobahnmeisterei Kaisermühlen, Wartungsarbeiten an den Verkehrsleiteinrichtungen vorgenommen. Jeweils auf beiden Richtungsfahrbahnen werden wechselweise Spuren gesperrt. Da sich die Verkehrsführung entsprechend dem Arbeitsfortschritt mehrmals ändert, werden die Fahrzeuglenker um besondere Vorsicht beim Befahren der Tunnel gebeten.

Allgemeine Informationen:

o Wiener Wasser - MA 31: http://www.wien.at/ma31/

(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017