"Philharmonic Soloists": CD-Präsentation und Gesprächskonzert mit Peter Schmidl und Peter Simonischek im RadioKulturhaus

Wien (OTS) - Der viel beschworenen "Klassik-Krise" zum Trotz produziert die Firma Naxos in Zusammenarbeit mit dem Herbert von Karajan Centrum, Ö1 und dem RadioKulturhaus eine auf etwa zehn Teile angelegte Edition mit den Spitzensolisten der Wiener Philharmoniker. Jedem zentralen Orchesterinstrument ist eine Kammermusik-CD zugedacht, in deren Zentrum ein philharmonischer Großmeister steht. Er ist nicht nur der wichtigste Ausführende, er bestimmt auch das Programm und verfasst das Booklet, das in die Geheimnisse des Instruments und des rätselvollen Wiener Klanges einführt. Das Repertoire wird im Verlauf der Edition von Johann Sebastian Bach bis zur Avantgarde reichen. Die erste CD dieser Edition ist der Klarinette gewidmet und wird am 24. April im RadioKulturhaus präsentiert.****

Den Anfang macht Peter Schmidl, Soloklarinettist und Geschäftsführer der Wiener Philharmoniker und ein weltweit gesuchter Solist. Seine Einspielung des Mozart-Klarinettenkonzerts unter Bernstein ist schon ein Stück Schallplattengeschichte. Schmidl wählte für seine CD Werke, die größtenteils für den philharmonischen Klang geschrieben wurden: Das Trio B-Dur op.11 "Gassenhauer" von Beethoven; das Klarinettentrio A-Moll op. 114 von Brahms; die drei Konzertstücke für Klarinette, Bassetthorn und Klavier von Mendelssohn und die vier Stücke op.4 für Klarinette und Klavier von Alban Berg.

Im Rahmen eines Gesprächskonzerts im RadioKulturhaus am 24. April wird diese erste - der Klarinette gewidmete - CD präsentiert. Peter Simonischek liest Texte von Johannes Brahms, die Staatsopern-Größen Wolfgang Bankl, Marcus Pelz und Peter Edelmann singen ein seit 200 Jahren nicht mehr gehörtes Terzett aus dem einstigen Opern-Hit "Die Liebe unter Seeleuten oder Der Korsar" von Joseph Weigl.

Neben Peter Schmidl stehen drei weitere Musiker auf der Bühne des Großen Sendesaals: Die pianistische Begleitung liegt in den Händen von Madoka Inui, am Cello ist Teodora Miteva, Stipendiatin des Karajan Centrums zu erleben und das Bassetthorn bläst Peter Schmidls Meisterschüler Pierre Pichler. Moderation: Heinz Sichrovsky.

"Philharmonic Soloists" ist eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Herbert von Karajan Centrum (wo Peter Schmidl am 23.4. ebenfalls einen kleinen Exkurs zum Thema Klarinette bringt), "News" und Naxos und findet am Donnerstag, den 24. April um 19.30 Uhr im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses statt. Eintritt: 16 Euro.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Zusage unter der Telefonnummer 01/501 01/18175. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage
http://kultur.orf.at/radiokulturhaus oder über das Kartenbüro (Tel.
01/501 70-377).(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: 01/501 01/18175
barbara.hufnagl@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002