Von Claudia Jung bis Otto Schenk...

Prominente im Gespräch auf Radio Niederösterreich

St. Pölten (OTS) - Wiederum prominente Gäste in den Talk-Sendereihen von Radio Niederösterreich nach den Osterfeiertagen:

* Sonntag, 27. April: Walter Deutsch in "Nahaufnahme" (9.04-10.00)

Zwei Tage vor seinem 80. Geburtstag ist der 1923 in Bozen (Südtirol) geborene Volksmusikforscher Walter Deutsch Gast bei Nadja Mader.

Prof. Deutsch war viele Jahre Leiter des Österreichischen Volksliedwerkes, ist Autor mehrerer Fachbücher - unter anderem einer vierbändigen Sammlung von Volksliedern aus den Vierteln Niederösterreichs - und war Referent für Volkskultur und Blasmusik im ORF Landesstudio Niederösterreich (1967 bis 1984) sowie Gestalter der Fernsehreihe "Fein sein, beieinander bleiben". An diesem Sonntagvormittag erzählt er über die Faszination alten Brauchtums und ursprünglicher Volksmusik.

* Sonntag, 27. April: Claudia Jung in "Meine Musik" (15.04-16.00)

Sie ist einer der ganz großen Stars des deutschsprachigen Schlagers: Claudia Jung, auch auf Radio Niederösterreich musikalischer Dauergast ("Je táime, mon amour", "Alles, was ich will"...).

Im Gespräch mit Peter Meissner erzählt die im Rheinland geborene Wahl-Bayerin von ihren musikalischen Anfängen und den wichtigsten Stationen ihrer Karriere, vom Leben auf Tournee, von ihrer Familie, von Hobbies - Oldtimer und Tiere- und vom Bergbauernhaus im Tiroler Zillertal, das ihr seit 1997 als Feriendomizil dient. Garniert wird die Sonntagsnachmittags-Plauderei mit der persönlichen Lieblingsmusik der Künstlerin.

* Donnerstag, 1. Mai: Leopold Hawelka in "Nahaufnahme" (9.04-10)

Eine "Wiener Institution" und eine Legende zu Lebzeiten mit niederösterreichischen Wurzeln: Das ist Leopold Hawelka, der gemeinsam mit seiner Frau Leopoldine seit mehr als 60 Jahren in der Wiener Dorotheergasse "das Hawelka" führt und es längst zu einem Treffpunkt von Künstlern und Touristen, Studenten und Stadtbummlern aller Art gemacht hat.

Leopold Hawelka, in Mistelbach geboren, plaudert mit Nadja Mader über die historische Innenausstattung des Lokals (ein Werk eines Schülers von Adolf Loos) ebenso wie über die unzähligen Prominenten, die hier schon Melange getrunken, Zeitungen gelesen und sich über Gott und die Welt unterhalten haben: Von Helmut Qualtinger bis H.C. Artmann, von Oskar Werner bis Elias Canetti, von Politikern bis zu Sängern wie Georg Danzer und Fotografen wie Franz Hubmann spannt sich der Bogen.

* Donnerstag, 1. Mai: Otto Schenk in "Meine Musik" (15.04-16.00)

Zurzeit steht er im Theater in der Josefstadt im "Hausmeister" auf der Bühne - der Schauspieler ist aber auch Theater-, Opern- und Film-Regisseur und sorgt mit seinen Leseabenden für beste Unterhaltung: Otto Schenk hat die Fülle der künstlerischen Gestaltungsmöglichkeiten im Lauf seiner langen Karriere immer wieder um neue Facetten erweitert.

In "Meine Musik" am Feiertag erzählt der 1930 in Wien geborene "Familienmensch" aber nicht nur über die Herausforderungen des Schauspielberufs oder über seine erfolgreichen Regisseur-Arbeiten mit Weltstars der Oper in Wien, Salzburg oder New York... sondern auch über private Interessen und Hobbies. Zu hören sind auch einige seiner persönlichen Musik-Hits, vornehmlich aus dem klassischen Bereich.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Koch
ORF Landesstudio Niederösterreich
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0002