"Tiroler Tageszeitung" - Kommentar: "Zeit zum Feiern" (Von Günther Schröder)

Ausgabe vom 17. April 2003

Innsbruck (OTS) - Die Europäer, so bedauerte Kanzler Wolfgang Schüssel just als seine Maschine auf dem Flug nach Athen den Olymp überflog, - die Europäer können nicht richtig feiern.- Tatsächlich, weder bei der historischen Erweiterungseinigung in Kopenhagen noch gestern in Athen war Freude das vorherrschende Gefühl. Freude darüber, dass der Kontinent, der so oft Schauplatz schrecklicher Kriege war, endlich erstmals politisch vereint ist, Freude darüber, dass der eiserne Vorhang jetzt wirklich gefallen ist.
Doch war in Kopenhagen der Streit um nationale Interessen, konkret um den Transit, der Grund für ein flaues Gefühl, so stolperte die Union vor Athen gleich in die schwerste Krise ihrer Geschichte. Mit aller Brutalität legte der Irak-Krieg offen, was in den letzten Jahren versäumt worden war: Der wirtschaftlichen Verzahnung hätte längst eine politische folgen müssen. Und: In dem Maß, in dem Entscheidungen auf EU-Ebene verlagert wurden, wären sie einer wirklichen Kontrolle zu unterwerfen gewesen. Die Menschen müssen sehen und verstehen, was da in Brüssel geschieht und warum.
Doch was ist passiert? Die Aufgabenteilung zwischen den Nationalstaaten und den EU-Behörden folgen eher dem Kalkül der Macht als dem der Vernunft. Eifersüchtig wachen die Regierungschefs, dass ihnen ja keine Kompetenz durch die Lappen geht. Und fahren von den diversen Gipfeln nach Hause, um sich flugs von den von ihnen selbst getroffenen Entscheidungen abzusetzen. Und da soll man noch Lust haben, so richtig zu feiern?
Doch vielleicht, auch das könnte eine Botschaft dieses historischen Tages in Athen sein, sitzt der Irak-Schock tief. Vielleicht wird wirklich einmal aus der Geschichte gelernt und die auch an diesem Tag in Athen viel beschworene Union der Bürger gebaut. Dann wäre auch -endlich - die Zeit für ein richtiges Fest.schroeder@tt.com

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion - Tel.: 05 04 03/ DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0002