14 Mediencluster-Betriebe auf der e_solutions

Landesinitiative präsentiert ihr großes Leistungsspektrum Salzburg (OTS) - Mit einem Querschnitt durch das große Leistungsspektrum seiner mehr als 200 Mitglieds-Betriebe präsentiert sich der Cluster Digitale Medien auf der IT-Messe e_solutions vom 24. bis 26. April im Salzburger Messezentrum. Der Cluster Digitale Medien (www.mediencluster.at), eine Initiative von Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Eisl, will damit vor allem eines demonstrieren: Kooperationen im IT-Bereich können auch bei schwacher Konjunkturlage von wirtschaftlichem Erfolg gekrönt sein.

Trend geht zu Kooperationen

"Allen Unkenrufen zum Trotz entwickeln sich viele Mitgliedsunternehmen im Cluster wirtschaftlich positiv. Einige davon werden ihre Produkte und Dienstleistungen auf unserem Gemeinschaftsstand bei der e_solutions präsentieren", sagt Dipl.-Kfm. Christoph Hottes, Manager des Cluster Digitale Medien. Trotzdem merkt Hottes kritisch an: "Freilich sind viele Kunden angesichts der vielen Pleiten der letzten Jahre und den oftmals leeren Versprechungen der IT-Branche kritischer geworden. Die sogenannten Bauchladen-Firmen, die quasi von allem ein bisschen können, sind wenig gefragt. Der Trend bei Auftragsprojekten geht eindeutig in Richtung Kooperation von Experten, die dem Kunden aufgrund ihrer Spezialisierung höchste Qualität ermöglichen."

Fachveranstaltungen mit Experten aus dem Cluster Digitale Medien

Ihr Expertenwissen demonstrieren die Cluster-Betriebe auch in den Fachveranstaltungen im ORF Café auf der e_solutions. Am ersten Messetag, den 24. April, gibt es von 17:00 bis 17:45 Uhr eine Diskussion unter dem Titel "Good Bye Webmaster". Zentrales Thema dabei ist der effiziente Einsatz von Content-Management-Systemen, die die Selbstwartung von Websites erlaubt. Am Samstag, den 26. April, dreht sich zwischen 13:00 und 13:45 Uhr alles um Kundenbeziehungs-Management. "Der Kunde im Visier" lautet die programmatische Überschrift der Veranstaltung. Zwischen 15:00 und 15:45 Uhr schließlich stellen unter dem Titel "Denken im Netzwerk-2 einzelne Cluster-Betriebe ihre Lösungen dem Publikum vor.

Netzwerk aus Profis

Auf der e_solutions präsentieren sich 14 Cluster-Firmen aus Stadt und Land Salzburg, die die große Bandbreite der im Cluster-Gefüge vorhandenen Leistungen demonstrieren. Von Breitband-Internetanschlüssen über Content-Produktion und Content-Management-Systeme bis hin zu betrieblichen Software- , Netzwerk- und Sicherheitslösungen und geographische Visualisierungen reicht das Spektrum. "Wir möchten den Cluster Digitale Medien als das zeigen, was er letztendlich ist", meint Christoph Hottes zum Abschluss. "Als ein Netzwerk aus Profis, das keine internationale Konkurrenz scheuen muss."

Sämtliche Pressetexte der Cluster-Firmen unter:

http://www.mediencluster.at/presse/detail.asp?PRESSEID=15

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-Kfm. Carlheinz-Christoph Hottes, MAS
Tel. 0662 454123
christoph.hottes@mediencluster.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007