ÖBB: Neues Ausflugskarten-Angebot nach Ungarn

Städtefahrten zu attraktiven Preisen

St. Pölten (NLK) - Die ÖBB erweitern ihr Angebot Richtung Osten:
Die grenznahen ungarischen Städte werden ein immer beliebteres Ausflugziel vieler Österreicher. Diesem Trend Rechnung tragend, bieten die ÖBB ab sofort günstige Ausflugskarten in die ungarischen Städte Nagycenk, Szombathely, Bük, Keszthely und Budapest an.
Mit dem neuen Ticketangebot haben sich die ÖBB mit den Partnerbahnen MAV und Gysev für den ständig steigenden grenzüberschreitenden Ausflugs- und Pendlerverkehr gerüstet. Die Ausflugs-Tickets sind ab Wiener Neustadt, Wien Süd, Spital/Semmering, Puchberg am Schneeberg, Baden, Mattersburg und Graz erhältlich.

Für die südlichen Bundesländer werden die ÖBB gemeinsam mit der slowenischen Partnerbahn SZ ab Anfang Mai ein ähnlich attraktives Angebot für slowenische Ausflugsziele anbieten.
Informationen unter der Telefonnummer 05-1717 und an den entsprechenden Bahnhöfen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB
Telefon 05-1717

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008