Wien-Tourismus im März

Mit - 7,1 % Nächtigungen immer noch zweitbestes März-Ergebnis

Wien (OTS) - Der heurige März brachte Wien insgesamt 579.000 Gästenächtigungen. Das sind zwar um 7,1 Prozent weniger als im Rekord-März 2002, doch immerhin ist es das zweitbeste März-Ergebnis, und das, obwohl die Osterfeiertage im Gegensatz zum Vorjahr (wo sie den Rekord-März mitbewirkten) heuer in den April fallen. Damit liegt Wien im ersten Quartal 2003 mit 1.324.000 Nächtigungen um 1,7 Prozent unter dem Vergleichswert 2002. Der Nächtigungsumsatz der Hotellerie im Jänner und Februar 2003 belief sich auf 29.477.000 EUR und ist um 1,1 Prozent niedriger als in den ersten beiden Monaten des Vorjahres.

Im März 2002 stiegen die Nächtigungen aus Deutschland und den USA, die anderen Hauptherkunftsländer blieben unter den Vergleichwerten. Der Rückstand auf den März 2002 schlug in allen Hotelkategorien zu Buche. Die Betten der Wiener Hotellerie waren im heurigen März durchschnittlich zu 49,4 Prozent ausgelastet (3/02:
50,9 Prozent), was einer Zimmerauslastung (sie wird in Österreich nicht erhoben) von rund 59 Prozent entspricht.****

In den ersten drei Monaten 2003 kam Wien auf insgesamt 1.324.000 Nächtigungen, das sind um 1,7 Prozent weniger als im ersten Jahresviertel 2002. Die durchschnittliche Bettenauslastung der Hotellerie in diesem Zeitraum betrug 38,8 Prozent (1 - 3/2002: 38,7 Prozent). Für die Periode Jänner und Februar 2003 liegen bereits die Nächtigungsumsätze der Wiener Hotellerie vor und ergeben 29.477.000 Millionen EUR, um 1,1 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Die Ergebnisse im Detail:

Herkunftsland Nächtig. Nächtig. Nächtigungsumsatz netto*) Jan - März 03 März 03 Jan - Feb 03 D 267.000 + 5 % 120.000 + 1 % 6.127.000 EUR + 8 % A 252.000 - 4 % 98.000 - 7 % 5.716.000 EUR - 5 % I 131.000 - 2 % 69.000 - 14 % 2.306.000 EUR + 8 % USA 73.000 + 15 % 33.000 + 7 % 1.860.000 EUR + 9 % GB 57.000 - 14 % 25.000 - 17 % 1.593.000 EUR - 12 % J 48.000 + 4 % 22.000 - 2 % 1.237.000 EUR + 7 % GUS 45.000 - 8 % 15.000 - 17 % 1.323.000 EUR - 5 % CH 34.000 - 12 % 15.000 - 13 % 829.000 EUR - 17 % F 34.000 - 4 % 13.000 - 3 % 820.000 EUR - 9 % SP 27.000 - 17 % 13.000 - 35 % 579.000 EUR +/- 0 % übrige 356.000 156.000 7.087.000 EUR Summe 1.324.000 - 1,7 % 579.000 - 7,1 % 29.477.000 EUR - 1,1 % *) ohne Frühstück, Heizungszuschlag, Umsatzsteuer

Allgemeine Informationen:
o Wiener Tourismusverband: http://info.wien.at/

(Schluss) wtv

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wien-Tourismus
Vera Schweder
Tel.: 211 14/231
schweder@info.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006