Gesuchter Mörder von "Arkan" durch Zielfahnder des Bundeskriminalamtes in Wien festgenommen

Erfolg von Bundeskriminalamt und BPD Wien

Wien (OTS) - Von Zielfahndern des Bundeskriminalamtes und Beamten der BPD Wien, Alarmabteilung-PEK, konnte am 15. April 2003 der aufgrund eines Haftbefehles gesuchte Mörder von Zeljko R. - besser bekannt als "Arkan der Schlächter" - festgenommen werden.
"Arkan" war als Vollstrecker für heikle Aufgaben des ehemaligen jugoslawischen Staatschefs Milosevic bekannt.

Der Festgenommene, Dragan N., wird verdächtigt am 15.01.2000 im belgrader Hotel Intercontinental "Arkan" und seine Leibwächter Milenko M. und Dragan G. ermordet zu haben. Weiters war eine Hotelangestellte schwer verletzt worden. Seit 09.02.2000 bestand von einem Belgrader Gericht ein internationaler Haftbefehl.

Den Zielfahndern des Bundeskriminalamtes war es nach umfangreichen Erhebungen und internationaler Polizeikooperation möglich den Aufenthaltsort des Gesuchten in Wien zu lokalisieren.

Am 15.04.2003, um 11.15 Uhr konnten die Zielfahnder des Bundeskriminalamtes mit Hilfe von Spezialkräften der BPD Wien Dragen N. in einer Wohnung in Wien festnehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Gerhard Lang, Hptm
Bundeskriminalamt
Tel.: 01/24836/85002 oder 0664/255 12 63

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001