Presseeinladung - Aviso: Außenministerkonferenz "Netzwerk menschlicher Sicherheit" vom 8. - 10. Mai 2003 in Graz

Wien (OTS) - Die Außenminister von 13 Staaten - Chile, Griechenland, Irland, Jordanien, Kanada, Mali, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweiz, Slowenien, Südafrika (als Beobachter) und Thailand treffen vom 8. - 10. Mai in Graz zusammen. Diese Staaten bilden zusammen mit Wissenschaft und Zivilgesellschaft das "Netzwerk menschlicher Sicherheit", eine überregionale Interessensgemeinschaft mit dem Ziel durch Initiativen und Neuentwicklung von politischen Strategien dem Sicherheitsbedürfnis des Einzelnen und der Gesellschaft Rechnung zu tragen.

Österreich übernahm im vergangenen Jahr den Vorsitz des Netzwerkes von Chile. Höhepunkt der österreichischen Präsidentschaft ist die Außenministertagung in der Menschenrechtshauptstadt Graz. Schwerpunktthemen des österreichischen Vorsitzes unter Außenministerin Benita Ferrero-Waldner sind die Themen "Menschenrechtserziehung" und "Kinder in bewaffneten Konflikten". Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Außenministeriums www.bmaa.gv.at und unter
http://www.humansecuritynetwork.org.

Anlässlich dieser Tagung lädt das Außenministerium, das Land Steiermark und die Stadt Graz die Medienvertreter herzlich ein und avisiert folgende Pressetermine:

Donnerstag, 8. Mai, 2003
18:00 Uhr: Eröffnungsveranstaltung: Rittersaal des Grazer Landhauses Redner: Der Bürgermeister von Graz, Siegfried Nagl, Frau Landeshauptmann Waltraud Klasnic, Außenministerin Benita Ferrero-Waldner, der Hohe Repräsentant der UNO für Menschenrechte Sergio Vieira de Mello sowie Sadako Ogata, ehemalige Flüchtlings-Hochkommissarin.

19:30 - 21:30 Uhr: Empfang des Grazer Bürgermeisters; Unterzeichnung des Goldenen Buches der Stadt Graz, Grazer Landhaus

Freitag. 9. Mai, 2003
08:45 Uhr, Begrüßungsfoto, Grazer Burg, Außenministerin Benita Ferrero-Waldner begrüßt ausländische Staatsgäste und Fotogelegenheit zu Konferenzbeginn.

10.30 Uhr, Pressekonferenz: Grazer Burg

11:30 Uhr, Gruppenbild: Grazer Burg

Nachmittag: Programm für Journalisten zur Kulturhauptstadt (in englischer Sprache)

Zimmerreservierung: Medienvertreter können per Formular
(http://www.bmaa.gv.at/presseservice/aussendungen/MeetingHumanSecurit
yNetwork.pdf) Zimmer bis 28. April reservieren.

Anmeldung: Für alle Presseveranstaltungen notwendig und ab sofort möglich. Bitte telefonisch in der Presseabteilung des Außenministeriums anmelden. ++43 /1/53 115 - 3262.

Die vom Außenministerium ausgegebenen Presseanstecker müssen aus Sicherheitsgründen während den Presseterminen sichtbar getragen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (++43-1) 53 115-3262
Fax: (++43-1) 53666-213
abti3@bmaa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001