Aktuelle Kunst aus Wien auf der Art Moscow 2003

Erfolgreiche Sonderschau "Zugluft" wird nach Zürich auch in Moskau gezeigt

Wien (OTS) - Die Internationale Messe für Gegenwartskunst Art Moscow, die von 22. bis 27. April zum siebten Mal stattfindet, steht diesmal ganz im Zeichen des Gastlandes Österreich. Sieben renommierte Galerien aus Wien bzw. Östereich mit unterschiedlichen programmatischen Schwerpunkten (Artmosphere, Ernst Hilger, Karenina, KlausEngelhorn, Knoll Galerie, Mezzanin, Elisabeth und Klaus Thoman) präsentieren in Moskau aktuelle Kunst.

Zusätzlich wird die von Kuratorin Dr. Brigitte Huck gestaltete Sonderschau "ZUGLUFT/Aktuelle Kunst aus Wien", die bereits Ende März sehr erfolgreich auf der Kunst Zürich zu sehen war, ebenfalls in Moskau präsentiert. Sie ist Teil der großen Ausstellung im Central House of Artists. Die Sonderschau bietet einen erweiterten Einblick in das Programm der eingeladenen Galerien sowie in das breite Spektrum aktueller Kunst aus Wien. Präsentiert werden Künstlerinnen und Künstler verschiedener Generationen.

Es ist das erste Mal, dass Österreich den Schwerpunkt auf dieser für den russischen Kunstmarkt bedeutendsten Messe bildet, die jährlich eine große Zahl an interessierten Besuchern anzieht.

Weitere Informationen zur Art Moskau:

o Art Moscow 2003, 22. bis 27. April 2003, Exhibition Complex Central House of Artists
Pressekonferenz: Dienstag, 22. April, 14 Uhr,
Eröffnung: Dienstag, 22. April, 16 Uhr, Vernissage 17 bis 22 Uhr Dauer der Ausstellung: 22. bis 27. 3. 2003,
Öffnungszeiten: 10-19 Uhr
Informationen: http://www.expopark.ru/Eng/index.htm
(Englische Version)

(Schluss) sas

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Saskia Schwaiger
Tel.: 4000/81 854
sas@gku.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010