Zimmerbrand in Wien 2

Wien (OTS) - Aus bislang ungeklärter Ursache geriet heute
Vormittag in einer Wohnung in Wien Leopoldstadt, Hollandstraße 9, die Küche in Brand. Der Brand umfasste die Kücheneinrichtung sowie die abgehängte Holzdecke, die Küchenfenster waren bereits geborsten. Die Wohnungsinhaber hatten den Brand selbst bemerkt und konnten aus der Wohnung flüchten. Das Feuer wurde mit einem Rohr unter Atemschutz gelöscht. Für die BewohnerInnen der Nachbarwohnungen bestand zu keiner Zeit des Einsatzes Gefahr, sie konnten in ihren Wohnungen verbleiben. Da die Gasleitungen in der betroffenen Wohnung stark in Mitleidenschaft gezogen wurden, wurde der Störtrupp der Gaswerke angefordert, der auch die Nebenwohnungen untersuchte. Gas- und Stromzufuhr waren bereits im Zuge des Einsatzes durch die Feuerwehr gesperrt worden. Personen kamen nicht zu Schaden, allerdings wurde der Hund der Wohnungsinhaber durch den Brand getötet.(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Diensthabender Redakteur:
Tel.: (++43-1) 4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001