"profil": Libro-Tochter CeDe vor Verkauf

Zuschlag bis Ende Mai

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner am
Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, steht der Schweizer Internethändler CeDe, ein Tochterunternehmen des in den Konkurs geschlitterten Medienhandelsunternehmens Libro, zum Verkauf.

CeDe hat Eigenangaben zufolge 140.000 Online-Kunden, betreibt neben dem Internetvertrieb auch einen Musikladen in Zürich, und erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2002 insgesamt einen Umsatz von 13,2 Millionen Euro. Das Unternehmen - es wurde im Zuge des Libro-Verkaufs an das Konsortium rund um den österreichischen Industriellen Josef Taus nicht übernommen - kommt nun unter den Hammer. Masseverwalter Günther Vieböck will CeDe im Rahmen einer Versteigerung an den Meistbieter veräußern. Der Zuschlag, so heißt es in der Kanzlei Viehböck, soll bis Ende Mai erfolgen.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 2501 und 2502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0003