SPÖ warnt vor Geschäftemacherei mit Volksabstimmung über Pensionsreform

Politische Flugblätter mit Faxaufruf an Mehrwertnummern kursieren in Oberösterreich

Linz (OTS) - SP-Landtagsabgeordneter Helmut Kapeller hat heute ein Flugblatt gefaxt bekommen, in dem zur Teilnahme an einer „Wahl per Fax“ über die Notwendigkeit der Durchführung einer Pensionsreform aufgerufen wird. „Die ganze Seite besteht aus verschiedenen Pressezitaten und im Kleingedruckten ganz unten ist zu lesen, dass ein Fax pro Minute 1,86 Euro kostet. Ganz offensichtlich handelt es sich um jemanden, der die schlechte Stimmung gegen die Pensionsreform ausnützt, um daraus Kapital zu schlagen. Ich habe das Flugblatt sofort mit an den zuständigen Konsumentenschutz weitergeleitet,“ so Kapeller.

Besonders fragwürdig ist vor allem, dass die angeführte Internetadresse mit einem der gängigsten Browser – Internet Explorer 5.5 - nicht funktioniert. Verantwortlich zeichnet laut Flugblatt ein gewisser Berthold Fellhauer, Deutschland-Wahl.Info ltd.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich
Pressereferat
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40003