Posch trauert um Prof. Karl Stojka

Posch würdigt Stojkas unermüdliches Wirken gegen das Vergessen

Wien (SK) SPÖ-Menschenrechtssprecher Walter Posch trauert um
den in der vergangenen Nacht verstorbenen Prof. Karl Stojka. "Prof. Karl Stojka hat als Maler und Buchautor, als engagierter Roma-Vertreter und als Mahner gegen das Vergessen beeindruckende Arbeit vor allem für nachfolgende Generationen geleistet", erklärte Posch am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Stojka, der selbst von den Gräueltaten des Nationalsozialismus schwer betroffen war, stehe als Symbolfigur für alle vom NS-Regime Verfolgten und sei zum unverzichtbaren Mahner gegen das Vergessen geworden. "Persönlich durfte ich Karl Stojka als besonders liebenswürdigen Menschen kennenlernen", betonte Posch die "menschliche Größe" Stojkas, die stets in Erinnerung bleiben werde. (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011