Treffen Kukacka - Haberzettl verlief "konstruktiv und im Klima sachlich"

Wien (OTS) - (Wien, 10.4.2003) - Zu einem ersten Treffen kam es gestern, Mittwoch abends, zwischen Staatssekretär Helmut Kukacka und dem Vorsitzenden der Eisenbahner-Gerwekschaft Wilhelm Haberzettl. Kukacka, der mit der Umsetzung der ÖBB-Reform betraut ist, bezeichnete das Gespräch als "konstruktiv und im Klima sachlich". Man sei sich einig darüber gewesen, dass dieses große Reformprojekt die Zusammenarbeit aller Beteiligten erfordere. In diesem Sinne haben sich die beiden Gesprächspartner für die künftige Arbeit die gegenseitige Gesprächs- und Informationsbereitschaft zugesichert. Übereinstimmung besteht auch beim Ziel der ÖBB-Reform, ein wettbewerbsfähiges Unternehmen mit zukunftssicheren Arbeitsplätzen für die ÖBB-Mitarbeiter zu schaffen. (AB)

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Alexander Biach
Staatssekretariat im BMVIT
Tel: 01-71162/8812

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SVT0002