"Wiener Neustädter Frühling 2003"

Künstlerischer Veranstaltungsreigen von April bis Juni

St.Pölten (NLK) - In Wiener Neustadt wird es heuer nach einer einjährigen Pause wieder den "Wiener Neustädter Frühling" mit einem reichhaltigen Programm von April bis Ende Juni geben. Der Bogen des Veranstaltungsreigens aus verschiedensten kulturellen Sparten spannt sich von internationalen Größen wie "The Temptations" (2. Mai, Stadttheater) über österreichische Stars wie Andrea "Magenta" Konrad (30. Mai, Stadttheater) und Adolf Frohner (23. Mai bis 13. Juli, St. Peter an der Sperr) bis hin zur lokalen Kulturszene mit Lehrern und Studenten des Josef Matthias Hauer-Konservatoriums (3. Mai, Arena Nova).

Weitere Höhepunkte sind etwa Timna Brauers "Voices for Peace" (17. Mai, Stadttheater), Stahlskulpturen von Wander Bertoni am Wiener Neustädter Hauptplatz (25. April bis Mitte Oktober), Lesungen von Erika Pluhar (20. Mai, Stadttheater) und Alfred Komarek (2. Juni, Zentralkino), Aufführungen von "Sokrates" von Werner Schulze im Bürgermeistergarten (15. bis 18. Mai, St. Peter an der Sperr) oder die "Frühlingsrolle", eine Woche für Filmfreaks (8. bis 14. Mai, Zentralkino).

Nähere Informationen und das detaillierte Programm gibt es beim Kulturamt der Stadt Wiener Neustadt, Festivalkassen sind im Stadttheater und im Stadtbusbüro eingerichtet, telefonische Kartenbestellungen bei Ö-Ticket unter der Nummer 01/960 96.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007