Weidenfest in Drösing Fixpunkt im Veranstaltungskalender

Korbflechten, Besenbinden, Schnitzen von Pfeifen

St.Pölten (NLK) - Das Weidenfest in der Marktgemeinde Drösing (Bezirk Gänserndorf), das am Samstag, 12. April, und am Sonntag, 13. April, zum fünften Mal stattfindet, ist bereits zu einem erfreulichen Fixpunkt im Veranstaltungskalender der Region an der March geworden.

Als ein Höhepunkt dieses Festes wird von Schülern der Schule für angewandte Kunst in Bratislava und von Flechtkünstlern aus Österreich ein großer Pavillon aus Weiden-ästen geflochten. Zudem werden am Samstag und am Sonntag um 13, 14.30 und 16.30 Uhr Führungen zu den Kopfweiden in der Drösinger Au durchgeführt. Die Grundbegriffe des Korbflechtens werden genauso vermittelt wie das Besenbinden, das Anfertigen von Gartenmöbeln aus Pappelholz und das Schnitzen von Pfeifen. Im geheizten Festzelt und beim "Weidenheurigen" werden kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Die Kinder erlernen das Flechten von Osternestern, das Bemalen von Osterhasen und das Gießen von Kerzen. Ein Festgottesdienst in der Pfarrkirche (9 Uhr), ein Frühschoppen im Festzelt (11 Uhr) am Palmsonntag und ein großes Weiden-Gewinnspielergänzen das reichhaltige Programm.

Weitere Informationen: Gemeindeamt Drösing, Telefon 02536/7330, Fax 02536/7330-15, e-mail gemeinde@droesing.at.

Rückfragen & Kontakt:

Gemeindeamt Drösing
Tel.: 02536/7330

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003