Österreichische Bekleidungsgewerbe präsentieren sich auf Intermoda Bratislava

BIM Mölzer: "Gemeinsam mit Europa wachsen" als Motto für größte Fashion- und Beauty Messe der Slowakei

Wien (PWK214) - Die österreichischen Bekleidungsgewerbe, die Modemacher des Landes, präsentieren sich von 30. April bis 3. Mai 2003 auf der Intermoda Bratislava mit einem eigenen Messestand und einer Galamodeschau am Eröffnungsabend der Messe. Die Intermoda Bratislava ist die größte Fashion und Beauty Messe der Slowakei. Die Schwerpunkte liegen bei Mode, Kosmetik und Floristik. Im internationalen Feld der Teilnehmer und Aussteller haben rund 100 Österreicher ihre Beteiligung zugesagt. Allein am Eröffnungsabend werden an die 80 Modelle bei der Galamodenschau präsentiert. "Die Messebeteiligung bei der Intermoda Bratislava ist der erste Schritt in Richtung der Beitrittsländer und eine absolute Notwendigkeit um den Fortbestand und das Wachstum der Klein- und Mittelbetriebe zu gewährleisten" ist Komm.-Rat Annemarie Mölzer, Bundesinnungsmeister der Bekleidungsgewerbe, überzeugt.

Mit der Modepräsentation am Eröffnungsabend möchten sich die österreichischen Modemacher unter dem Slogan "Gemeinsam mit Europa wachsen" präsentieren, Kontakte knüpfen und ihr Betätigungsfeld erweitern. "Gerade kurz vor der Öffnung der Europäischen Union hin zu den neuen Beitrittsländern ist die Möglichkeit zur persönlichen Kontaktaufnahme mit den angrenzenden Wirtschaftsräumen eine unerlässliche Notwendigkeit. Diese Möglichkeit nicht zu nützen, wäre nahezu sträflich", so Mölzer. Aus diesem Grund hat auch die Bundesinnung eine Gemeinschaftsreise mit Rahmenprogramm zur Intermoda Bratislava sowie zur Galamodenschau organisiert. Zudem ist es gelungen, für das von der EU-Erweiterung aufgrund seiner geografischen Nähe besonders betroffene Bundesland Niederösterreich ein Kooperationsgespräch mit der Handelskammer Bratislava zu organisieren. Niederösterreich zählt mit rund 300 von etwa 1800 Mitgliedern zu einem der stärksten Landesverbände in Österreich. Um die Bedeutung des Bundeslandes Niederösterreich zu unterstreichen, wird am Eröffnungstag der Messe und bei der Galamodeschau die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich, Sonja Zwazl, anwesend sein. (us)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesinnung der Bekleidungsgewerbe
Mag. Wolfgang Muth
Tel.: (++43-1) 50105-3282

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001