23.765 Tonnen Splitt eingesammelt

Winterende auf der Straße

Wien (OTS) - Zumindest auf den Straßen ist Winterende angesagt:
Die MA 48, Abfallwirtschaft, hat bisher 23.765 Tonnen Streusplitt eingesammelt und zur Reinigung auf die Deponie Rautenweg gebracht. Dort wird er gewaschen und für den nächsten Winter vorbereitet. Die Grobreinigung der Straßen - ausgestreut wurden 33.529 Tonnen - ist damit abgeschlossen. In den nächsten Tagen werden auch die verbliebenen Reste des Splitts, zum Beispiel aus den Wassergräben eingesammelt werden.

Weiters wird begonnen, die Straßenwaschmaschinen der MA 48 systematisch zur Reinigung der Verkehrsflächen einzusetzen. Die großen Maschinen sind ab der Osterwoche im Einsatz.

Nun sind auch Hausbesitzer, Hausbesorger und privaten Reinigungsfirmen aufgerufen, ihre Gehsteige vom Splitt zu reinigen und abzuwaschen. Der Splitt sollte aber nicht wieder auf die Straße oder ins Rinnsal gekehrt werden. Geringe Mengen kommen in den Restmüll (wirklich nur kleine Mengen, z.B. ein Kübel voll), größere Mengen auf die Mistplätze. Die Adressen und Öffnungszeiten erfährt man beim Misttelefon 546 48. (Schluss) bfm/fry

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Tel.: 4000/81 353, Handy: 0664/32 69 753
fle@ggu.magwien.gv.at
AR Peter Frybert
Tel.: 58817/96 071
fry@ma48.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009