AVISO: PK nach dem ÖGB-Frauenkongress

Präsidium nimmt zu aktuellen politischen Fragen Stellung

Wien (ÖGB). Im Anschluss an den 14. ÖGB-Bundesfrauenkongress stellt sich das neugewählte Präsidium der ÖGB-Frauen vor und nimmt zur Pensionsreform sowie zu aktuellen Fragen in der Frauenpolitik Stellung.++++

B I T T E M E R K E N S I E V O R:

Pressekonferenz des neugewählten ÖGB-Frauenpräsidiums

Termin: Donnerstag, 10. April 2003
Zeit: 13.00 Uhr
Ort: Austria Center, Dr. Bruno Kreisky Platz 1, Raum E 557

Teilnehmerinnen:
Renate Csörgits, Frauenvorsitzende des ÖGB
Christine Gubitzer, Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
Erika Helscher, Gewerkschaft der Privatangestellten
Erika Nussgraber-Schnabl, Gewerkschaft Metall-Textil
Johanna Skuk, Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten

Wir würden uns freuen, Sie bei der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen. (mfr)

ÖGB, 9. April 2003
Nr. 248

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Martina Fassler-Ristic
Mobil: 0664/814 63 12
Fax.: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0006