FELZMANN: PUBLICA 2003 ENTSCHEIDENDER IMPULS FÜR DIE WIRTSCHAFT

ÖVP-Abgeordnete eröffnet Fachmesse für Marketing, Werbung und Kommunikation

Wien, 9. April 2003 (ÖVP-PK) Die Fachmesse für Marketing, Werbung und Kommunikation, die Publica 2003, wurde heute, Mittwoch, von der Nationalratsabgeordneten Carina Felzmann eröffnet. "Gerade durch Marketing und Werbung wird Nachfrage geschaffen, was in wirtschaftlich turbulenten Zeiten zu einer florierenden Wirtschaft führt und den Wirtschaftsstandort Österreich absichert", hob die Sprecherin der Creativwirtschaft Austria und Inhaberin einer Marketingagentur die Bedeutung dieser kreativen Bereiche hervor. ****

FELZMANN FORDERT ABSCHAFFUNG DER WERBESTEUER

Felzmann bekräftige auch, dass der Wettbewerb von morgen auf dem Feld der Kreativität entschieden werde und sprach sich für eine rasche Verbesserungen der politischen Rahmenbedingungen für diese Bereich aus: "Mein Ziel und klarer Auftrag ist die Abschaffung der Werbesteuer, die eine in dieser Form einzigartige Besteuerung in der EU darstellt, weil ich davon überzeigt bin, dass die Wirtschaft umgehend die Ersparnis reinvestieren wird und somit langfristig die heimische Wirtschaft beleben und absichern wird."

SENKUNG DER LOHNNEBENKOSTEN ZENTRALES ANLIEGEN

Einen zweiten Schwerpunkt setzte die Unternehmerin auf die Entlastung des Faktors Arbeit. "Die möglichst schnelle Senkung der Lohnnebenkosten sowie die Schaffung von flexiblen Arbeitszeitregelungen ist notwendig, um eine Entlastung für Unternehmen zu bringen", sagte Felzmann und unterstrich die positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung, die das nach sich ziehen werde. Gerade im Hinblick auf das flexible Europa mit den neuen osteuropäischen Staaten, müsse dieser Flexibilität auch in einem modernen österreichischen Ansatz Rechnung getragen werden.

Zum Abschluss ihrer Begrüßungsrede richtete Felzmann neben einem großen Lob an die Organisatoren und teilnehmenden Unternehmen aus vielen Länder auch einen Wunsch an die Veranstalter der werbewirtschaftlichen Tagung: "Es wäre ein großer Schritt in die richtige Richtung, wenn für die Tagung neben den ausgezeichneten Referenten ebenso viele ausgezeichnete Referentinnen zu finden wären, denn unsere Branche ist auch von sehr starken weiblichen Persönlichkeiten geprägt!"
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.parlament.gv.at/v-klub/default.htm

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0010