Pfeifenberger: 25 Arbeitsplätze bei Firma Vogl gerettet

Klagenfurt, 2003-04-09 (fpd) Auf Grund einer fehlenden Nachfolgeregelung und einer angemessenen wirtschaftlichen Neuorientierung der Klagenfurter Firma Vogl sei es leider zum Konkurs der Isolier- und Deckenbau-Firma gekommen. Auf Grund einer Initiative von Finanz- und Wirtschaftsreferent LHStv. Karl Pfeifenberger sei es jedoch gelungen zwei Nachfolgegesellschaften zu gründen. "Somit konnten 25 Arbeitsplätze gerettet werden", teilte
Pfeifenberger mit.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Landesgeschäftsstelle
Karfreitstraße 4
9020 Klagenfurt
Tel. 0463/56404

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0003