Experiment Integration durch Arbeit

Zur Erinnerung: Einladung zum Pressegespräch

Wien (OTS) - Von den 16.600 langzeitarbeitslosen Männern und
Frauen in Österreich gelten viele als absolut unvermittelbar. Arbeitslos, aber nicht einmal in der Arbeitslosenstatistik abgebildet, sind arbeitssuchende Sozialhilfeempfänger. Diese haben keinen Zugang zu den Maßnahmen des AMS, das heißt auch keine Chance auf einen Weg vom Rande der Gesellschaft zurück in den Arbeitsmarkt. Mit der Initiative "Integration durch Arbeit" – einem Projekt im Rahmen des EU Programms Equal – startet die Caritas gemeinsam mit anderen Organisationen das Experiment Outsider wieder zu Insidern am Arbeitsmarkt zu machen.

Über erste Erfolge, Ziele und zukunftsweisende Ansätze für die Arbeitsmarktpolitik informieren Sie

Franz Küberl, Caritas-Präsident
Mag. Barbara Reiterer, Koordinatorin ida-equal
aO. Univ. Prof. Dr. Gudrun Biffl, WIFO / wissenschaftliche Begleiterin von ida-equal
Mag. Clemens Ragl, Leitung Kreativwerkstatt "der würfel"

Ort: Kreativwerkstatt "der würfel", 1170 Wien, Hernalser Hauptstraße 90
Wann: Donnerstag 10. April 2003, 9.30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

U.A.w.g Tel. 01-488 31-448.

Rückfragen & Kontakt:

Caritas Österreich
Mag. Gabriela Sonnleitner
Tel.: (++43-1) 48831/421 od. 0664/3846611
kommunikation@caritas-austria.at http://www.caritas.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCZ0001