Nationalpark Donau-Auen präsentiert sich auf Burg Devin

Führungen auch in slowakischer Sprache

St.Pölten (NLK) - In enger Zusammenarbeit mit dem Städtischen Museum Bratislava zeigt der Nationalpark Donau-Auen eine Ausstellung, die den Besuchern der Burg Devin in der Slowakei den Nationalpark jenseits der March näher bringen soll: Die Ausstellung auf der Burg Devin wird vom 25. April bis 31. Oktober gezeigt, die Schau ist täglich außer Montag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Eintrittspreise: 40 Sk (1 Euro) für Erwachsene, 10 Sk (25 Cent) für Kinder.

Die Wildnis der Donau-Auen ist eine in Europa einzigartige Flussauen-Landschaft, welche die Städte Wien und Bratislava verbindet. Das "grüne Band" des Nationalparks findet im Naturschutzgebiet bei Devin seine Fortsetzung. Der Nationalpark Donau-Auen ist deshalb 2003 in der Slowakei zu Gast. Die Burg Devin, auf dem Thebener Kogel direkt an der Donau gelegen, bietet sich als Standort für die Präsentation an.

Die Besonderheiten des Nationalparks, seine Tiere und Pflanzen, die Naturschutzmaßnahmen sowie das umfangreiche Besucherangebot und die kulturellen Attraktionen der Region werden Inhalte der Ausstellung sein. Karten und Großbilder werden gemeinsam mit Tierpräparaten und Naturmaterialien einen Eindruck von der großartigen Landschaft der Donau-Auen vermitteln. Alle Texte werden in slowakischer und in deutscher Sprache verfasst. Dazu werden spezielle Touren im Nationalpark in slowakischer Sprache begleitend zur Ausstellung angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006