Verkehrsmaßnahmen

Wiener Linien errichten weitere Fahrgastinformationssäulen

Wien (OTS) - Die Wiener Linien haben bereits an einigen Punkten, beispielsweise bei der Bellaria (1.,), im Gürtelübergangsbereich Lerchenfelder Straße/Thaliastraße (8./16.,), in Alterlaa (23.,) bei den Haltestellen von Straßenbahn- und/oder Autobuslinien sogenannte Fahrgastinformationssäulen errichtet, die den Fahrgästen digital die Zeitspanne bis zum Einfahren der nächsten Straßenbahngarnitur oder des nächsten Busses anzeigen. Waren die bisherigen Aufstellungsorte so gelegen, dass die notwendigen Daten- und Stromzuleitungen ohne verkehrsbeeinflussende Aufgrabungen hergestellt werden konnten, sind unter den weiteren Örtlichkeiten - Bauzeitrahmen bis 30. April -solche, wo der Fließverkehr kurzfristig betroffen sein kann. Diese Punkte sind:

o 1., Schubertring, Haltestelle vor Nummer 14 (bei der Schwarzenbergstraße).
o 15., Schwendergasse Nummer 49 bis 51 (Bahnhof Rudolfsheim).
o 16., Schuhmeierplatz, Straßenquerung vor Nummer 13.
o 17., Hernalser Hauptstraße, Haltestelleninseln vor Nummer 100 (bei der Rosensteingasse).
o 20., Bereich Höchstädtplatz - Stromstraße - Dresdner Straße, diverse Haltstelleninseln.

(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002