Europatag in der Wirtschaftskammer am 15. April

Wirtschaftsanalysen und Stimmungsbilder - Runder Tisch mit Botschaftern der Kandidatenländer

Wien (OTS) - Der 16. April 2003 wird zu einem historischen Datum.
An diesem Tag unterzeichnen die Kandidatenländer aus Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Zypern in Athen die EU-Beitrittsverträge. Die Wirtschaftskammer lädt am Vorabend zu diesem historischen Ereignis zu einem Europatag unter dem Motto "EU-Erweiterung".

Zahlreiche Studien belegen, dass neben Deutschland vor allem Österreich aus historischen und geographischen Gründen am meisten von der Erweiterung der Union profitieren wird. Um das jedoch sicherzustellen, gilt es die Zeit bis dahin einer optimalen Vorbereitung - gerade in den heimischen Grenzregionen - zu widmen.

Ziel der Veranstaltung ist daher zum einen die eingehende Analyse der Wirtschaftsentwicklung der Beitrittsländer: Wie werden sich Österreichs Nachbarländer sowie Polen als größtes Kandidatenland entwickeln? Zum anderen sollen an diesem Abend die Stimmungsbilder in den Kandidatenländern nach den Volksabstimmungen vom 8. März in Malta, 23. März in Slowenien und 12. April in Ungarn vermittelt werden. An einem Runden Tisch werden schließlich auch die Erwartungshaltungen der Botschafter aus Polen, der Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn diskutiert.

Erleben Sie einen spannenden und informativen Nachmittag im Haus der österreichischen Wirtschaft, lassen Sie sich im Rahmen einer Modenschau in die Trachten der österreichischen Nachbarländer einführen und genießen Sie zum Ausklang einige typische Schmankerl aus den künftigen EU-Partnerländern!

Termindaten:
EUROPA-Tag
15. April 2003, 16.00 - 19.30 Uhr
Wirtschaftskammer Österreich,
Wiedner Hauptstraße 63, Julius Raab Saal

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung EU-Koordination
Mag. Karl-Heinz Wanker
Tel.: (01) 50105-4202
Fax: (01) 50105-14202
karlheinz.wanker@wko.at
http://wko.at/eu

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MMK0001