LR Bischof: Baukulturelles Erbe des Landes erhalten

Landesbeiträge für die Denkmalpflege

Bregenz (VLK) - Als Kulturreferent des Landes ist Landesrat Hans-Peter Bischof die Erhaltung und Pflege von
geschichtlich und kulturell bedeutenden Gebäuden in den Vorarlberger Städten und Gemeinden ein Anliegen. Die Landesregierung hat kürzlich auf Antrag Bischofs rund
414.000 Euro genehmigt, mit denen mehrere Denkmalpflege-
Projekte gefördert werden, darunter die Renovierung bzw. Restaurierung der Pfarrkirche Kennelbach, der Hohenemser
Synagoge und des St. Josefsklosters in Lauterach. ****

Das Land steuert Jahr für Jahr beträchtliche Mittel für
die Denkmalpflege bei: "Die Gebäude, deren Erhaltung wir unterstützen, sind wichtige Zeugen der
kulturgeschichtlichen Entwicklung Vorarlbergs. Dieses
wertvolle baukulturelle Erbe unseres Landes gilt es zu
erhalten", so Landesrat Bischof.

Die von der Landesregierung geförderten Projekte:
- Bregenz: Außenrestaurierung des Riedenburger Schlössles
- Bregenz: Fassadenrestaurierung des Böhm-Hauses in der Kornmarktstraße
- Feldkirch: Sanierungsarbeiten in der Johanniterkirche
- Fontanella: Außenrenovierung der Pfarrkirche
- Gaschurn-Partenen: Gesamtrestaurierung der Pfarrkirche
- Gaschurn-Partenen: Gesamtrestaurierung des Bischof-
Rudigierhauses
- Hohenems: Gesamtrenovierung der Kirche Emsreute
- Hohenems: Sanierung bzw. Rekonstruktion der ehemaligen
Synagoge
- Kennelbach: Renovierung der Pfarrkirche
- Kennelbach: Erneuerung der Parkanlage Grünau
- Lauterach: Umbau bzw. Sanierung des St. Josefsklosters
der Redemptoristinnen
(gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002