"Tiroler Tageszeitung" - Kommentar: "Wende, und dann?" (Von Monika Dajc)

Ausgabe vom 9. April 2003

Innsbruck (OTS) - Die Erklärung des US-Verteidigungsministeriums zum Beschuss jenes Bagdader Hotels, in dem westliche Journalisten wohnten und arbeiteten, kann die Zweifel nicht zerstreuen. Mangelndes Urteilsvermögen der zuständigen US-Militärs? Erneuter Beweis dafür, dass unvoreingenommene Berichterstattung eben doch nicht erwünscht ist? Wie bei den vielen Zivilisten, die in diesem Krieg schon umgekommen sind, strafen auch die jüngsten Szenen die Mär von den präzisen Schlägen gegen Machtzentren Lügen.
Saddam Husseins Zeit an der Spitze des Iraks nähert sich zweifellos ihrem Ende. Ein lange von den USA tatkräftig unterstütztes Willkürregime wird als US-Feind des Jahres mit letzten massiven Schlägen von Amerikanern und Briten niedergerungen. Sieger haben bekanntlich immer Recht. Aber schon jetzt ist es Teil der historischen Wahrheit, dass die Mehrheit im Land die selbst ernannten Befreier unverändert mit Skepsis ansieht.
Im Kampf gegen die Weltmeinung hat sich George W. Bush die Latte hoch gelegt. Als wirklichen Erfolg werden es die USA aber nur verbuchen können, wenn die politische Neuordnung im Irak gelingt. Bush blieb auch gestern hinsichtlich der Rolle der UNO im Nachkriegsirak vage. Ein umfassendes Engagement der internationalen Gemeinschaft bleibt aber unverzichtbar. Das inneramerikanische Zuschanzen lukrativer Aufträge spottet den wiederholt bekräftigten hehren Zielen Hohn. Es geht auch nicht um nur kurzfristiges Interesse. Niemand vermag heute zu sagen, ob Bush nicht bei der Wahl im nächsten Jahr wegen schlechter Wirtschaftsdaten dasselbe Schicksal droht wie seinem im Krieg um Kuwait erfolgreichen Vater. Eine andere Administration würde wahrscheinlich andere Prioritäten setzen, mit all den negativen Folgen für den Irak in der ersten Phase einer neuen Zeit.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion - Tel.: 05 04 03/ DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001