Neuer Sendeplatz für "Kulturerbe" bei "Nö heute"

ORF Niederösterreich mit umfangreicher Kulturberichterstattung

St. Pölten (OTS) - Seit Jahren stellt das ORF Landesstudio Niederösterreich im Rahmen der Beitragsreihe "Kulturerbe" jeden Samstag in "Niederösterreich heute" (19 Uhr, ORF 2) wichtige Kulturstätten des Bundeslandes vor. Ab 16. April wird diese erfolgreiche Serie jeweils schon am Mittwoch ausgestrahlt.

"Mit diesem Wechsel können wir noch mehr Menschen als bisher mit unseren Berichten über die außergewöhnlichen Leistungen auf dem Gebiet der Denkmalpflege und der Erhaltung wertvoller Kulturdenkmäler in Niederösterreich erreichen", begründet Chefredakteur Richard Grasl den Wechsel des Sendeplatzes für das von Sabine Daxberger betreute "Kulturerbe": "Und darüber hinaus gewinnen wir am Samstag zusätzlich Sendezeit für aktuelle Berichte von Veranstaltungen und kulturellen Höhepunkten im Land, die an den Wochenenden stattfinden".

Der erste Beitrag am neuen Sendeplatz beschäftigt sich am Mittwoch, 16. April übrigens mit Sanierungs- und Erhaltungs-Arbeiten für das Stift Seitenstetten.

Jährlicher Höhepunkt der Berichterstattung ist die Verleihung des "Kulturerbepreises" des ORF Landesstudio Niederösterreich - zuletzt wurde die Ordensgemeinschaft der Augustiner Chorherren Herzogenburg für die Maßnahmen zur Renovierung des Stiftes ausgezeichnet. Weitere Preisträger waren Architekt Walter Hildebrand für seine Verdienste um die Sanierung der Kartause Gaming sowie Stephanie Gräfin Harrach für die Bewahrung der größten österreichischen Privatgalerie italienischer und spanischer Meister und die Erhaltung von Schloß Harrach in Rohrau.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Koch
ORF Landesstudio Niederösterreich
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0002