Kabas: Sämtliche Viennabike-Ständer umgehend entfernen!

Wenn die Bürgermeisterpartei untätig bleibt, drohen die Ständer noch viele Monate vor sich her zu rosten....

Wien, 2003-04-08 (fpd) - Die umgehende Entfernung sämtlicher Viennabike-Ständer, die kostbaren Parkraum in Wien unnotwendig blockieren, forderte heute der Wiener FPÖ-Obmann Mag. Hilmar Kabas. ****

Es könne nicht länger angehen, daß die rund 200 Ständer noch Monate lang vor sich her rosten, bis etwa die Einsetzung eines Masseverwalters Klärung über die Kostenfrage geschaffen habe. Faktum sei, daß öffentlicher Raum ohne jeglichen Nutzen in Anspruch genommen werde. "Die SPÖ hat uns diesen Schlamassel durch dieses rot-grüne Projekt eingebrockt, jetzt soll die Bürgermeisterpartei auch umgehend die Demontage der Ständer gewährleisten", forderte Kabas.

Falls nämlich gegen Entfernungsbescheide in diesem Rechtsstreit der Stadt mit "ihrem" Verein der Rechtsweg bis zum Obersten Gerichtshof beschritten wird, drohen die Ständer bis in den nächsten Winter zu bleiben. "Dazu darf es nicht kommen. Die Stadtverwaltung muß also schleunigst das Einvernehmen mit Viennabike finden oder sonst sämtliche Möglichkeiten ausloten und realisieren, die 200 Ständer zu demontieren", so Kabas. (Schluß) HV

Rückfragen & Kontakt:

FP-Wien 4000/81794

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003