ERINNERUNG: ÖGB-Frauenkongress vom 9. bis 10. April

Frauenvorsitzende Renate Csörgits stellt sich der Wiederwahl

Wien (ÖGB). Unter dem Motto "Frauen haben Zukunft" findet vom 9. bis 10. April 2003 im Austria Center Wien der 14. ÖGB-Frauenkongress statt. Die Situation der Frauen auf dem Arbeitsmarkt, die Zunahme der atypischen Beschäftigung und ihre Folgen für die sozial- und arbeitsrechtliche Absicherung der Frauen, sowie Maßnahmen zur Erreichung der Chancengleichheit werden im Mittelpunkt der Diskussion stehen. Neu gewählt wird im Rahmen des Bundeskongresses auch das Präsidium der ÖGB-Frauen. Renate Csörgits wird wieder für den Vorsitz kandidieren.++++

B I T T E M E R K E N S I E V O R:

14. ÖGB-Frauenkongress "Frauen haben Zukunft"
Austria Center, Bruno Kreisky Platz 1, 1220 Wien, Saal E

Mittwoch, 9. April 2003

9.00 Uhr: Eröffnung

9.30 Uhr: Begrüßungsworte von AK-Präsident Herbert Tumpel und ÖGB-Präsident
Fritz Verzetnitsch

10.30 Uhr: Bericht der Frauenabteilung, ÖGB-Frauenvorsitzende Renate Csörgits und Frauensekretärin Sylvia Ledwinka

11.30 Uhr bis 14.00 Uhr: Wahlen

14.00 Uhr: Diskussion zum Thema "Frauen haben Zukunft" mit Univ.-Prof. Dr. Sieglinde Rosenberger, Politikwissenschafterin; ao.Univ.-Prof. Dr. Renee Schroeder, Mikrobiologin; Dr. Marianne Rozsa Lupkovics, Juristin, Rechtsexpertin in der ungarischen Gewerkschaft der Handelsangestellten; Moderation: Astrid Zimmermann, Der Standard

16.15 Uhr: Bekanntgabe des Wahlergebnisses

Donnerstag, 10. April 2003

9.00: Diskussion und Abstimmung der Anträge

11.00 Uhr: Referat der neu gewählten Frauenvorsitzenden

13.00 Pressekonferenz des neugewählten Präsidiums der ÖGB-Frauen

VertreterInnen der Medien sind herzlich zu dem Kongress eingeladen. (mfr)

ÖGB, 8. April 2003

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Martina Fassler-Ristic
Tel. (++43-1) 534 44/480 DW
Fax.: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001