Ein Feiertagsprogramm für die ganze Familie: Ostern 2003 im ORF

Vom "Klingenden Österreich" über "Himmel, Polt und Hölle" und "Schwabenkinder" bis zu "Chicken Run - Hennen rennen" und "Universum"-Hasen Wien (OTS) - Ein umfangreiches Programmangebot für die ganze Familie und einen speziellen Religionsschwerpunkt bietet der ORF seinem Publikum in Fernsehen und Radio rund um Ostern: In der Woche von Palmsonntag, dem 13., bis Ostermontag, den 21. April 2003, steht neben den österreichischen Filmhöhepunkten "Himmel, Polt und Hölle" und "Schwabenkinder" Unterhaltsames mit Sepp Forchers "Klingendem Österreich" und Abenteuerliches mit Spitzenfilmen aus Hollywood und Europa von "Gladiator" bis "Chicken Run - Hennen rennen" auf dem Fernsehprogramm. Für kulturelles Vergnügen zeichnen unter anderem die Wiener Symphoniker mit dem Konzert "Frühling in Wien" verantwortlich. "Universum" dokumentiert "Die Legende vom Hasen und der Sonne", Formel-1-Fans kommen beim San-Marino-Grand-Prix in Imola auf ihre Rechnung, und Confetti und Rolf Rüdiger verkürzen den Kindern die Wartezeit auf den Osterhasen.

Religiöses und Besinnliches in Fernsehen und Radio

Ein spezieller Programmschwerpunkt in Fernsehen und Radio trägt vom Palmsonntag bis zum Ostermontag dem religiösen und besinnlichen Charakter des Osterfestes Rechnung: Als besonderes Highlight präsentiert das ORF-Fernsehen den ORF-ARTE-Themenabend mit dem Titel "Geheimnisvolle Ostkirche". Die Übertragung des "Evangelischen Karfreitagsgottesdienstes" und das Innehalten zur Todesstunde Jesu um 15.00 Uhr mit einer Gedenkminute am Karfreitag in ORF 1, ORF 2 und in Ö1 hat im Osterprogramm des ORF Tradition. "kreuz&quer spezial" am Palmsonntag widmet sich unter dem Titel "Daheim wären wir verhungert - Kinderarbeit in Schwaben" dem Schicksal der Schwabenkinder. Am Karfreitag begibt sich "kreuz&quer spezial" auf die Suche nach dem "Wahren Jesus". Das Fest der Auferstehung Jesu feiert der ORF am Ostersonntag mit dem "Katholischen Ostergottesdienst" und der traditionellen Osteransprache des Papstes mit dem "Segen urbi et orbi" live aus Rom. Zwei weitere "FeierAbend"-Sendungen - am Ostersonntag und Ostermontag - ergänzen das besinnliche Osterprogramm.

Radio Österreich 1 präsentiert unter anderem Johann Sebastian Bachs "Johannespassion" und Joseph Haydns "Schöpfung".

Das detaillierte Osterprogramm im ORF finden Sie unter http://orfprog.apa.at/ORFProg.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002