Mariahilf: Foto-Schau "Wien im Spiegel - Spiegelbilder"

Bis 24. April: Kunstvolle Farbfotografien im Amtshaus Amerlingstraße, Eintritt frei

Wien (OTS) - Die Bezirksvorsteherin des 6. Bezirkes, Renate Kaufmann, nimmt am Dienstag, 8. April, um 19 Uhr, im Festsaal des Amtshauses in Wien 6., Amerlingstraße 11 (1. Stock), die Eröffnung der Foto-Ausstellung "Wien im Spiegel - Spiegelbilder" vor. Bis Donnerstag, 24. April, präsentiert die ambitionierte Fotokünstlerin Hermine Haslinger eine Kollektion beeindruckender Lichtbilder. Historische Bauten und sonstige Objekte spiegeln sich in Autofenstern, Auslagen, Hausfassaden oder in einer Pfütze. Mit der Verfremdung durch Spiegeleffekte ermuntert die Fotografin zur eigenständigen Interpretation des Realen. Die Bilder können Montag bis Freitag zwischen 7.30 und 15.30 Uhr (Donnerstag bis 18 Uhr) bei freiem Eintritt besichtigt werden.

Telefonische Informationen: 588 21/06 111

Von der Staatsoper bis zur Otto-Wagner-Kirche und dem Rathaus reichen die fotografischen Betrachtungen. Mutig spielt Hermine Haslinger in ihren Fotoarbeiten mit wechselhaften Konturen und der Kraft von Licht und Schatten. Telefonische Auskünfte über die Ausstellung und zur Person der Künstlerin erteilt das Büro der Bezirksvorstehung Mariahilf unter der Rufnummer 588 21/06 111 (mailto:post@b06.magwien.gv.at).

Hermine Haslinger, Jahrgang 1953, ist Diplom-Krankenschwester und diplomierte Kunsttherapeutin. Auf Grund ihrer langjährigen Arbeit als freizeitpädagogische Betreuerin und als Vortragende in der Erwachsenenbildung will die Künstlerin möglichst viele Mitmenschen zu kreativen Beschäftigungen verlocken. Haslinger wirkt als Gesundheitsberaterin und ist Verfasserin zahlreicher einschlägiger Publikationen ("Gesund und Aktiv", etc.). Seit dem Jahre 1988 zeigt Hermine Haslinger ihre Werke (Gemälde, Fotografien) der Öffentlichkeit, zum Beispiel im Krankenhaus Lainz (1991) und im "Schokolade-Museum" (2003). Im Juni 2002 startete sie den Aufbau des Kreativzentrums "homo ludens" in Penzing (mailto:hermine.haslinger@chello.at).

Allgemeine Informationen:
o Kreativzentrum "homo ludens" (Hermine Haslinger):
http://www.homoludens.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010