Fremdsprachentalente bewiesen ihr Können

82 Teilnehmer beim Fremdsprachenwettbewerb für AHS- und BMHS-Schüler

Bregenz (VLK) – Das Team der Servicestelle für
Fremdsprachen des Landesschulrates (SpEAK) hat kürzlich in
Bregenz die landesweiten Fremdsprachenwettbewerbe für AHS-
und BMHS-Schülerinnen und Schüler durchgeführt, heuer
bereits zum 5. Mal. 82 Kandidatinnen und Kandidaten aus 18
Schulen, darunter auch Gäste aus dem Gymnasium Vaduz und
der Kantonsschule Heerbrugg, bewiesen fremdsprachliches
Können in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch, kommunikative Kompetenz und landeskundliches Wissen. ****

Die sprachlichen und inhaltlichen Anforderungen waren
den Lernjahren entsprechend festgelegt. Die Aufgaben
reichten von Diskussionsrunden unter Leitung eines native
speakers (vielfach dienten kurze Filmsequenzen als Gesprächsimpulse) über freie Reden bis zu kleinen Dialogen, Rollenspielen und einfachen landeskundlichen Testfragen.
Die jungen, hoch motivierten Fremdsprachentalente wurden
von einer Expertenjury beurteilt und gereiht.

Die Gewinnerinnen und Gewinner erhielten als Anerkennung
für ihr Engagement und ihre Leistungen Jugendreisen,
Sparbücher und Buchgutscheine, die mit Unterstützung der
Sponsoren (Hypobank, Jugendreferat des Landes, Industriellenvereinigung, Schule und Wirtschaft/
Wirtschaftskammer, Französisches und Italienisches
Kulturinstitut) als Preise zur Verfügung gestellt wurden.

Die besten Fremdsprachentalente werden Vorarlberg am
Donnerstag, 10. April in Graz (BHS) und am Freitag, 25.
April in Wien (AHS) vertreten.

Die Ergebnisse beim Landesbewerb

Englisch
1. Julia BECK, BG Gallusstraße
2. Alexander BURTSCHER, BG Feldkirch
3. Cornelia KILGA, HLW Riedenburg und
Florian KÖNIG, BG Blumenstraße Bregenz

Französisch
1. Petra SPESCHA, BG Bludenz
2. Mirela BLAGOJEVIC, BG Bludenz
3. Joel GRANDCHAMP, Gymnasium Vaduz

Spanisch
1. Katja TOMASONE, KS Heerbrugg
2. Denis KOLMANIC, BG Feldkirch
3. Juliana WEISER, BG Feldkirch

Italienisch
1. Gila GFADER, HLW Rankweil
2. Nicole BERTSCHLER, HLW Rankweil
3. Anna KONZETT, BG Bludenz
(so/gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004