ÖAMTC: Bis zu sechs Leichtverletzte bei Unfall bei Seebenstein

Süd-Autobahn längere Zeit gesperrt

Wien (ÖAMTC-Presse) - Laut ÖAMTC-Informationszentrale dürfte auch der zweite Serienunfall auf der Süd-Autobahn (A 2) glücklicherweise verhältnismäßig glimpflich ausgegangen sein. Ersten Meldungen zufolge dürfte es nur Leichtverletzte geben. Einsatzkräfte melden bis zu sechs Personen, die bei dem Unfall Verletzungen davon getragen haben. Sie wurden vom Roten Kreuz Neunkirchen und Wiener Neustadt erstversorgt und in Spitäler in der Umgebung gebracht.

Bei der Karambolage Sonntagnachmittag wurden zwei Lenker leicht und einer schwer verletzt.

Die A 2 wird laut ÖAMTC mehrere Stunden lang gesperrt bleiben. Die Umleitung Richtung Graz erfolgt ab der Anschlussstelle Seebenstein über die Wechsel-Straße (B 54). Bei Grimmenstein kann man wieder auf die Autobahn auffahren.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Bei, Kn

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0006