Telekom Austria überträgt erstmals Vorträge und Workshops aus dem Wiener Rathaus live ins Internet

Internationaler Kongress über Kulturelles Erbe und EDV:

Wien (OTS) - Vom 8. bis 12. April 2003 treffen sich im Wiener Rathaus rund 550 Wissenschafter und IT-Experten aus 53 Ländern, um neueste Forschungsergebnisse der computerunterstützten Vermittlung und Konservierung des globalen kulturellen Erbes zu präsentieren und zu diskutieren. Telekom Austria überträgt die Vortrags-Sessions und Workshops des Kongresses "Enter the Past - The E-way into the four Dimensions of Cultural Heritage" mit modernster Webcast-Technologie live ins Internet.

Der Kongress wird von der Stadtarchäologie Wien, die eine führende Rolle in der Verknüpfung von Kultur und IT spielt, in Zusammenarbeit mit Dienststellen der Stadt Wien und mit internationalen Organisationen veranstaltet. Er zeigt die heutigen Möglichkeiten auf, die technische Innovationen bei Neuen Medien für die Darstellung, Verbreitung und Speicherung von kulturellen Assets zur Verfügung stellen. Die Thematisierung des Computereinsatzes in kulturgeschichtlichen Wissenschaften ist Versuch eines Brückenschlags zwischen Cultural Heritage und Technological Innovation, verbunden mit der Absicht, IT-, Web- und Contentindustrien für kulturhistorische Arbeit nutzbar zu machen.

The E-way von Telekom Austria

Telekom Austria hat als treibende Kraft der Entwicklung von Breitband-Internet in Österreich reichhaltige Erfahrungen in der multimedialen Vermittlung von Inhalten über das Web. Als Teil dieser Fokussierung wurden von Telekom Austria modernste Webcast-Technologien und Streaming-Plattformen entwickelt.

Telekom Austria überträgt die wissenschaftlichen Vorträge und Diskurse an allen Kongresstagen aus dem Festsaal des Wiener Rathauses mit "SmartWebcast" live ins Internet. Diese auf Virage-Technologie aufsetzende Streaming-Applikation bietet dem Veranstalter nicht nur die Möglichkeit der Synchronisierung von Videostream und Vortragsfolien, sondern eröffnet dem archäologisch und kulturgeschichtlich interessierten Publikum des Cyberspace auch die interaktive Teilnahme an den Sessions und Foren der Archäologen-Tagung. Um eine optimale Verbreitung der Konferenzinhalte zu erzielen, wird die Veranstaltung zusätzlich noch aufgezeichnet und noch zwei weitere Male zeitversetzt übertragen. Auf diese Weise können sich Interessierte des Südostasiatischen Raumes ebenso wie in Amerika zu normaler Tageszeit über die neuesten Ergebnisse informieren.

Mit dieser state-of-art Streaming-Technologie werden das Kernthema des Kongresses "The E-way" auch im Bereich der medialen Vermittlung der Tagungsinhalte eindrucksvoll umgesetzt und neueste Erkenntnisse der archäologischen und kulturhistorischen Forschung dem interessierten Publikum ohne zeitliche und geografische Barrieren zugänglich gemacht.

Das LiveStreaming von der Wiener Tagung der Stadtarchäologen fügt sich nahtlos in das bisherige Engagement von Telekom Austria bei der Vermittlung kulturell bedeutender Events ein.

Rückfragen & Kontakt:

Telekom Austria AG
Unternehmenskommunikation
Mag. Sigrid Bachinger
Tel: 059 059 1 1
Fax: 059 059 1 11090
sigrid.bachinger@telekom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEL0001