Kinderkinowelten zeigt Filme aus der Wildnis

Wien (OTS) - Ob Astrid Lindgrens "Ronja Räubertochter" (5.4., Beginn: 15.00 Uhr), die preisgekrönte William Golding-Adaption von "Der Herr der Fliegen" (5.4., Beginn: 17.30 Uhr), oder Francois Truffauts "Der Wolfsjunge" (12.4.; Beginn: 17.00 Uhr): Das Team der Kinderkinowelten, die bereits seit einiger Zeit darum bemüht ist, qualitativ hochstehende, mitunter auch selten gezeigte Kinder- und Jugendfilme in Wiener Kinos zu bringen, präsentiert im April eine Reihe herausragender Filme, die sich mit dem Thema "Kinder der Wildnis" auseinandersetzen. Ort der Expeditionen in die Wildnis von Alaska ("Tschetan, der Indianerjunge", 6.4., Begin: 15.00 Uhr), Australien ("Stormboy - Kinder des Sturms", 12.4., Beginn: 15.00 Uhr) oder Afrikas ("Sirga, die Löwin", 13.4., Beginn: 15.00 Uhr) ist das Cinemagic am Karlsplatz (1., Friedrichstrasse 4). Die Filme, die großteils synchronisiert gezeigt werden, sind für Kinder zwischen 7 und 9 Jahren empfohlen.

Die Karten kosten EUR 4,50, bei Nutzung der familientage-Aktionskarte 4 Euro.

o Nähere Infos auch unter:
http://www.kinderfilmfestival.at/kifi.html
http://www.cinemagic.at

Kartenreservierung im Cinemagic unter Tel.: 586 43 03 möglich. (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006