Hannover Messe 2003 - Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ: Ein kleiner Schritt für "Johnnie" - ein großer Schritt für Maschinelle Intelligenz

Nürnberg (OTS) - Mit seinen 1, 80 Meter Körpergröße, einem Körpergewicht von 40 Kilogramm, 19 angetriebenen Gelenken in Hüfte und Beinen, einem sensortechnischen Augenpaar sowie einem "Gleichgewichtsorgan" ist "Johnnie", der laufende Roboter, auf dem besten Weg, sich in die Riege der diesjährigen Messe-Highlights einzureihen und Technik-Geschichte zu schreiben.

Der intelligente Laufroboter "Johnnie" ist das herausragende Exponat, mit dem sich die Technische Universität München im Rahmen ihres DFG-Schwerpunktprogrammes "Autonomes Laufen" auf dem Gemeinschaftsstand der Bayern Innovativ auf der Hannover Messe präsentiert. Um autonomes, selbstständiges Laufen zu ermöglichen, d.h. richtige Laufmuster zu realisieren, ist ein hohes Maß an maschineller Intelligenz notwendig. Eine rasante Entwicklung von Aktorik, Sensorik und Rechenleistung ermöglicht heute die technische Umsetzung von komplexen Bewegungsabläufen. Dabei werden Forschungsergebnisse aus der Biologie und Neurobiologie des Laufens auf das "Gehirn" eines Roboters übertragen. Auf dem Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ steht Johnnie ein Hindernissparcour auf rund 30 m2 bevor. Mit einem speziellen 3D-Umwelterkennungs- und Führungssystem ist der Roboter in der Lage, Hindernisse zu erkennen, geeignete Schrittsequenzen zu planen und dann zu entscheiden, Hindernisse zu bewältigen oder zu umgehen.

Die Technische Universität München ist einer von insgesamt 28 Ausstellern aus Wirtschaft und Wissenschaft, die neueste Entwicklungen und Verfahrensweisen auf dem Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ der Bayern Innovativ GmbH präsentieren. Das gemeinsame Dach ermöglicht den Firmen und Instituten eine Plattform mit attraktiver Außenwirkung. Die Konzentration von Innovationen auf einem Stand bietet einen besonderen Anziehungspunkt für Medien und Fachbesucher. Gefördert wird der Gemeinschaftsstand vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr und Technologie.

ots Originaltext: Bayern Innovativ GmbH
Pressekontakt:

Hinweis:

Bayerntag auf dem Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ
Halle 18, EG H11+H18, 10.04.2003, ab 11 Uhr Presse-Standrundgang mit Ministerialdirigent Klaus Jasper, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr und Technologie, ab 18 Uhr Standparty

Rückfragen & Kontakt:

Nicola Socha
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0049(0)911/ 20671-151
socha@bayern-innovativ.de

Jörg Perwitzschky
Projektleiter Messe
Tel.: 0049(0)911/20671-152
perwitzschky@bayern-innovativ.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005