Zum Inhalt springen

Königsberger: Arbeitsmarkt Niederösterreich gibt Anlass zur Sorge

AMS-Bericht für 2002 dokumentiert negative Entwicklungen

Wien (SK) Die SPÖ-Abgeordnete Ulrike Königsberger-Ludwig, die bis zu ihrem Einzug in den Nationalrat selbst Geschäftsführerin einer arbeitsmarktpolitischen Einrichtung war, weist auf alarmierende Entwicklungen auf dem niederösterreichschen Arbeitsmarkt hin: "Im Durchschnitt waren 2002 in Niederösterreich 39.173 Menschen arbeitslos, das sind 13,5 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Vor allem für Langzeitarbeitslose und ältere Arbeitnehmer hat sich die Situation dramatisch verschlechtert: Im Jahr 2002 gab es 27.552 Langzeitarbeitslose in Niederösterreich, 19 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Anteil der Langzeitarbeitslosen ist mit 22,5 Prozent der zweithöchste in ganz Österreich", so Königsberger-Ludwig. ****

Die Zahlen einiger niederösterreichischer Bezirke lassen vermuten, dass die Vorbereitung auf die Osterweiterung "doch nicht so glänzend ist, wie von LH Pröll immer wieder behauptet", sagte die Abgeordnete. So stieg der Anteil der Langzeitarbeitslosen (über 365 Tage) in Zwettl um 82,3 Prozent, in Bruck/Leitha um 51,4 Prozent und in Horn um 31 Prozent.

In ganz Österreich seien vor allem ältere Personen von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen. Die Steigerung betrage hier bis zu 42 Prozent und sei neben der Jugendarbeitslosigkeit die dramatischste Entwicklung der letzten Monate. Das geplante Abschieben der Arbeitslosen in die Sozialhilfe und die Pensionspläne der Regierung werden die Situation noch zusätzlich verschärfen, führt Königsberger-Ludwig aus.

"Die Arbeitsmarktpolitik steht auch in Niederösterreich vor ernsten Herausforderungen. Die anstehenden Probleme werden sich nur gemeinsam mit der SPÖ und allen anderen konstruktiven Kräften im Land lösen lassen und nicht dadurch, dass die Landeshauptmannpartei eine totale Vormachtstellung anstrebt", schloss Königsberger-Ludwig. (Schluss) wf/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0016