Zum Inhalt springen

PRÖLL: UMWELTFÖRDERUNG SICHERT WIRTSCHAFTSWACHSTUM

Jährlich 20.000 Arbeitsplätze durch Förderung der Siedlungswasserwirtschaft

Wien (OTS) Die Umweltförderung des Bundes liefert wieder einen kräftigen Investitionsimpuls für die österreichische Wirtschaft. Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll gab gestern Nachmittag grünes Licht für die Förderung von weiteren 986 Anlagen der Siedlungswasserwirtschaft. Dabei handelt es sich um Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsanlagen in ganz Österreich. Diese Projekte werden mit insgesamt EUR 82 Mio. gefördert. Das Investitionsvolumen liegt bei EUR 344 Mio. Dies teilt das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft mit. ******

Vor allem der ländliche Raum profitiert von diesen Förderungen:
Jährlich werden nämlich, unterstützt durch die Förderung der Siedlungswasserwirtschaft, Investitionen in Höhe von über EUR 1,1 Mrd. ausgelöst. Dadurch können jährlich 20.000 bis 25.000 Arbeitsplätze gesichert und neu geschaffen werden.

Aber auch die Umwegrentabilität dieser Investitionen ist beachtlich. Denn "durch die Sicherung und Verbesserung der schon ausgezeichneten Wasserqualität in Österreich werden vor allem im Tourismus weitere Investitionen stimuliert. Ein nachhaltiges Wachstum der österreichischen Wirtschaft wird somit gesichert", meint Lebensminister Dipl.-Ing. Josef Pröll.

Mit der neuen Gesetzgebungsperiode wurden auch die Mitglieder der Kommission in Angelegenheiten der Siedlungswasserwirtschaft neu bestellt. Zum Vorsitzenden der Kommission wurde Herr LH-Stv. Eberle gewählt. Stellvertreter wurden Frau Stadtrat Kossina und Frau Abg. z. NR. Achleitner.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

BM für Land- und Forstwirtschaft,
Umwelt u. Wasserwirtschaft
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0003