Zum Inhalt springen

Landeshauptmann Pröll als medialer Wahlkampfsieger

Innsbruck/Wien (OTS) - Das aktuelle MediaWatch-Ranking der Top-30 meistpräsenten PolitikerInnen in Niederösterreich spricht vor der Landtagswahl am kommenden Sonntag eine deutliche Sprache:
Landeshauptmann Erwin Pröll schaffte in der Endphase des Wahlkampfes die Top-Präsenz mit 443 Nennungen. Pröll erreichte damit mehr mediale Präsenz als die Spitzenkandidaten von Grünen, FPÖ und SPÖ zusammen. Selbst in absoluten Zahlen konnte Pröll seine letztwöchige Präsenz mehr als verdoppeln.

An zweiter Stelle des Rankings findet sich mit Landesrat Sobotka ein weiterer VP-Politiker, dahinter folgen mit Madeleine Petrovic, Franz Marchat und Heidemaria Onodi die weiteren Spitzenkandidaten.

Die ÖVP dominiert das Ranking klar mit 14 Vertretern, fünf davon unter den ersten acht. Die SPÖ schaffte es auf neun Parteienvertreter, FPÖ und Grüne konnten je drei ihrer VertreterInnen platzieren. Erstmals im Ranking auch die GRÜNÖ-Spitzenvertreterin Gabriele Wladyka.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Clemens Pig
Geschäftsleitung
MediaWatch Institut für Medienanalysen GmbH -
Ein Unternehmen der APA-Gruppe
A-6020 Innsbruck, Innrain 25
Fon +43 - 512 - 588 959-10
Fax +43 - 512 - 588 959-20
Mobil +43 - 676 - 841 394 12
mailto: clemens.pig@mediawatch-fg.com
http://www.mediawatch-fg.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006