Zum Inhalt springen

Rübig mit "Political Entrepreneur"-Ehrenmedaille ausgezeichnet

Ehrung für KMU-Aufbauarbeit Rübigs in den Erweiterungsländern

Brüssel, 28. März 2003 (ÖVP-PK) Der österreichische Europaparlamentarier Dr. Paul Rübig wurde gestern in Brüssel mit der 'Political Entrepreneur'-Ehrenmedaille des Europäischen Wirtschaftsbundes ausgezeichnet. "Ich freue mich sehr, dass ich unter den Preisträgern bin, die diese Auszeichnung heuer erstmals erhalten haben", sagte Rübig in einer ersten Reaktion. "Obwohl diese Ehrung meiner Tätigkeit als Präsident des Europäischen Wirtschaftsbundes in den vergangenen zwei Jahren gilt, ist sie für mich persönlich ein Ansporn für die kommenden Jahre, mich noch stärker für die Belange der Klein- und Familienbetriebe - vor allem auch in den Erweiterungsländern - einzusetzen", so Rübig weiter. ****

Die Ehrenmedaille des Europäischen Wirtschaftsbundes (SME-Union) wurde heuer erstmals verliehen und soll künftig jährlich an europäische Spitzenpolitiker und Unternehmer vergeben werden, die sich für Klein- und Mittelbetriebe stark machen. Gemeinsam mit Rübig wurden die Europaparlamentarier Marianne Thyssen (B), Karla Peijs (NL) und Ingo Friedrich (CSU/D) sowie Andre Malosse (F), Mitglied des EU-Wirtschafts- und Sozialausschusses ausgezeichnet. Sie alle hatten in den vergangenen Jahren intensive und engagierte Arbeit auf europäischer Ebene für die Interessen des europäischen Mittelstandes geleistet.

Rückfragen & Kontakt:

MEP Dr. Paul RÜBIG, Tel.: 0032-2-284-5749
(pruebig@europarl.eu.int) oder Mag. Philipp M. Schulmeister, EVP-ED
Pressestelle, Tel.: 0032-475-79 00 21 (pschulmeister@europarl.eu.int)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002