Zum Inhalt springen

SPÖ-Termine vom 31. März bis 6. April 2003

DIENSTAG, 1. April 2003:

10.00 Uhr Silhavy/Lackner/Blecha - Pressekonferenz

SPÖ-Sozialsprecherin Heidrun Silhavy, SPÖ-Gesundheitssprecher Manfred Lackner und PVÖ-Präsident Karl Blecha nehmen in einer gemeinsamen Pressekonferenz zum Thema "Auswirkungen der Regierungsvorhaben auf die Sozial- und Gesundheitspolitik. Die Entscheidung über die Pensionskürzungsreform ist gefallen!" Stellung (10 Uhr, Parlament, SPÖ-Stützpunktzimmer).

10.30 Uhr Arbeitsgemeinschaft der KZ-Verbände und Widerstandskämpfer Österreichs - Gedenkveranstaltung

Die Arbeitsgemeinschaft der KZ-Verbände und Widerstandskämpfer Österreichs - dazu gehören der Bund Sozialdemokratischer Freiheitskämpfer und Opfer des Faschismus, der KZ-Verband und die ÖVP-Kameradschaft der politisch Verfolgten - laden zur Gedenkveranstaltung anlässlich des 65. Jahrestages des ersten Transports von Gestapohäftlingen in das NS-Konzentrationslager Dachau. Es sprechen Prof. Alfred Ströer (Bund Sozialdemokratischer Freiheitskämpfer), Oskar Wiesflecker (KZ-Verband) und Dr. Gerhard Kastelic (ÖVP-Kameradschaft der politisch Verfolgten). Die Gedenkrede hält der Stadtrat für Kultur und Wissenschaft, Andreas Mailath-Pokorny. Anschließend findet eine Kranzniederlegung bei der Gedenktafel statt (10.30 Uhr, Untere Halle des Westbahnhofes, 1150 Wien).

19.30 Uhr Fischer hält Grußworte bei Veranstaltung "Everest - Das Gipfeltreffen"

Der Präsident der Naturfreunde Österreichs, II. Nationalratspräsident Heinz Fischer, spricht die Grußworte bei der Veranstaltung "Everest -Das Gipfeltreffen", an der die weltbekannten Extrembergsteiger Reinhold Messner (Italien), Evelyne Binsack (Schweiz), Peter Habeler (Österreich), Tashi Tenzing (Indien/Australien) und Stephen Venables (Großbritannien) teilnehmen (19.30 Uhr, Wiener Stadthalle, 1150 Wien, Vogelweidplatz 14).

DONNERSTAG, 3. April 2003:

19.30 Uhr Erlebnis Sozialdemokratie

Das Wiener Filmarchiv der Arbeiterbewegung (WIFAR) lädt zur Filmpräsentation "Erlebnis Sozialdemokratie" (ein Doppelporträt Franziska Fast und Karl Mark; Regie: Robert Jellinek, Kamera: A. Holy, H. Vrba) und der Uraufführung von "Fred Sinowatz - ein Porträt" (Regie: Kurt Brazda, Kamera: Benjamin Epp). Die Begrüßung wird SPÖ-Gemeinderat Michael Ludwig vornehmen. Veranstaltungsdauer: ca. 110 Minuten. Anmeldung unter Tel.: +43 1 374 53 12 oder E-Mail:
wifar@aon.at (19.30 Uhr, Filmhaus am Spittelberg, Spittelberggasse 3, 1070 Wien).

(Schluss) mm/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002