Zum Inhalt springen

Heute Präsentation des "Wirtschaftsstandortes Kärnten" in Udine

Umfassende Information über Kärntens Angebote und Fördermöglichkeiten für interessierte italienische Unternehmen

Klagenfurt (LPD) - Kärnten setzt einen weiteren Schritt in seiner grenzüberschreitenden Wirtschafts- und Nachbarschaftspolitik. Heute präsentiert sich Kärnten als attraktiver Wirtschaftsstandort in Udine. Auf Initiative von Landeshauptmann Jörg Haider und Wirtschaftsreferent LHStv. Karl Pfeifenberger findet diese Wirtschaftspräsentation gemeinsam mit der Kärnten Technolgie in der Associazione degli Industriali della Provincia di Udine in der Via dei Torriani 2 in Udine (Beginn 17 Uhr) statt, an der Industrievertreter der Region sowie zahlreiche Unternehmer teilnehmen.

Zielsetzung ist es vor allem, die Chancen der grenzüberschreitenden Expansion nach Kärnten und Betriebsansiedlung für italienische Firmen in Kärnten zu interessieren und zu ermöglichen. Dabei werden das professionelle Service der Kärnten Technologie sowie alle Fördermöglichkeiten angeboten. Kärnten hat es sich zur Aufgabe gemacht, Firmen die optimale wirtschaftliche Basis für ihre Unternehmensentwicklung einschließlich der diversen Netzwerke bereitzustellen.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0004