Zum Inhalt springen

e-card: Start des neuen Vergabeverfahrens

Wien (OTS) - Der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger hat am 28. März 2003 eine Vorinformation betreffend die weitere Auftragsvergabe für das e-card-System an das Amt für Veröffentlichungen in Luxemburg versandt. Diese Informationen werden nach dem EU-Recht veröffentlicht. Damit dokumentiert der Hauptverband, dass nach dem Rücktritt vom Vertrag mit EDS/ORGA umgehend die nächsten Schritte für eine erfolgreiche Projektrealisierung gesetzt werden.

Die Vergabe erfolgt in zwei Stufen, die erste Stufe - die Bewerbersuche - wird in den nächsten Wochen beginnen.

Aus dem bisherigen Projektverlauf wurden die Konsequenzen gezogen:
Im Sinne einer raschen, aber auch sicheren Weiterarbeit für das Projekt hat sich der Hauptverband für die Ausschreibung von Teilleistungen auf der Basis des Vergabegesetzes entschieden.

Damit wird der erste wichtige Schritt zur Absicherung des Einführungstermines für die e-card im Jahr 2004 gesetzt. Der Hauptverband ist zuversichtlich, zumindest für die dringlichsten weiteren Arbeiten rasch den Zuschlag erteilen zu können.

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71132-1120
dieter.holzweber@hvb.sozvers.at
http://www.sozialversicherung.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS0001